Stadt Twistringen lädt zu Workshop ein

Ideen sind gefragt: Seniorenkonzept

+
Ellen Ehring

Twistringen - Von Theo Wilke. „Die erste Seniorenmesse steckt allen jetzt noch in den Köpfen. Sie sind noch motiviert. Deshalb haben wir uns entschlossen, gleich nachzulegen“, sagt Heike Harms.

Gemeinsam mit Bürgermeister Martin Schlake und der Seniorenbeauftragten Stephanie Kröger kündigt Twistringens Gleichstellungsbeauftragte für Donnerstag einen öffentlichen Workshop von 17 bis 21 Uhr im Rathaus an. Im Mittelpunkt steht die Erarbeitung eines Senioren- und Demografiekonzeptes für Twistringen. Anmeldungen sind nicht notwendig.Willkommen sind nicht nur Senioren, sondern auch jüngere Menschen, die beispielsweise Eltern oder Großeltern noch zu Hause haben, oder Vorstellungen haben, wie sie selbst im Alter in Twistringen leben möchten.

Finanziert wird die Veranstaltung zur Hälfte aus dem Fördertopf „Älter, bunter, weiblicher“ des Niedersächsischen Sozialministeriums.

Die Stadt konnte für Donnerstag als Moderatorin die Hessin Ellen Ehring (55) gewinnen. Die Kommunikationswirtin, systemische Beraterin und Trainerin begleitet seit 15 Jahren Menschen und Organisationen in Veränderungs- und Wandlungsprozessen.

Der demografische Wandel stelle auch an Twistringen besondere Ansprüche, betonen die Veranstalter. Der Wandel wirke sich auf das Zusammenleben aller Alters- und Bevölkerungsgruppen aus und erfordere neue Konzepte.

Harms, Schlake und Kröger erhoffen sich für Donnerstag viele Vorstellungen für ein seniorenfreundliches Twistringen. Es geht unter anderem um die gegenwärtige Situation, um ein gutes und selbstbestimmtes Leben im Alter, um die zukünftige Seniorenarbeit. „Wir möchten im Workshop erfahren, was die Menschen hier brauchen“, sagt Harms.

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Kommentare