Spenden statt Geschenke

Allianz-Agentur überreicht Orchester 500 Euro

+
Jörg Schuster (l.) und Torsten Wessels (2.v.r.) freuen sich über die Unterstützung durch Torsten Straßburg (2.v.l.) und Außendienstmitarbeiter Ralf Siemers (r.).

Twistringen - Über 500 Euro für die Kinder- und Jugendarbeit freut sich das Blasorchester. Diese Summe überreichte Torsten Straßburg von der Allianz Am Markt in dieser Woche an Jörg Schuster und Torsten Wessels. „Das Geld investieren wir in die Ausbildung unseres Nachwuchses“, so Schuster. „Aktuell haben wir drei Nachwuchsmusiker, die Horn spielen“, ergänzt Wessels. Ein Horn kostet 2 000 Euro.

Insgesamt stecken 54 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Ausbildung. 33 von ihnen haben es bereits ins Vorchester „Lips & Sticks“ geschafft, 16 spielen im Orchesterchen. „Mir ist es ganz wichtig, dass Kinder und Jugendliche raus kommen, weg vom Computer“, so Straßburgs Motivation, bereits zum zehnten Mal Geld zu spenden, anstatt es für Werbegeschenke auszugeben. „Weg vom PC lautet meine Devise.“

In den vergangenen Jahren waren bereits die Jugendabteilungen der Fußballvereine im Stadtgebiet, die Kitas sowie die Jugendfeuerwehr und Delmewerkstätten Nutznießer der Spende.

sn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Meistgelesene Artikel

ASB auf Expansionskurs: Fahrdienst nun am Heldenhain

ASB auf Expansionskurs: Fahrdienst nun am Heldenhain

Gemüseanbau in Donstorf: Der Hollerhof soll im Frühjahr starten

Gemüseanbau in Donstorf: Der Hollerhof soll im Frühjahr starten

Syker Schützen schießen zu selten

Syker Schützen schießen zu selten

Ortsfeuerwehr Eydelstedt tagt erstmals mit neuen Kameraden aus Dörpel

Ortsfeuerwehr Eydelstedt tagt erstmals mit neuen Kameraden aus Dörpel

Kommentare