Kultur im Doppelpack: Miu und Martin Pfeiffer 

Soulig, kraftvoll und echt

Miu gastiert am Sonnabend im Twistringer Gymnasium.

Twistringen - Von Theo Wilke. Kultur im Doppelpack gibt es am kommenden Sonnabend im Twistringer Hildegard-von-Bingen-Gymnasium. Ausnahmetalent Miu aus Hamburg will ab 20 Uhr die Fans des Soul, Swing und Jazz im Forum der Schule begeistern. Zuvor, von 16 bis 17 Uhr, stimmt Rock- und Popkünstler Martin Pfeiffer Kinder von vier bis acht Jahren und Erwachsene mit „Alle meine Weihnachtslieder“ auf die Adventszeit ein.

Für beide Konzerte gibt es Tickets im Bürgerservice der Stadt Twistringen, im Rathaus, Telefon 04243/ 413170 oder per Email: k.bischoff@twistringen.de.

Martin Pfeiffer.

Der Eintritt für Martin Pfeiffer beträgt acht Euro. Tickets für Miu kosten im Vorverkauf 16 Euro, an der Abendkasse 18 Euro; Schüler und Studenten zahlen 10 Euro. Um 16 Uhr kommt Rock- und Popsänger Martin Pfeiffer (trat schon mit Peter Maffay, Heinz Rudolf Kunze und Pur auf) mit seiner Gitarre auf die Bühne des Gymnasiums. Twistringens Kulturbeauftragte Katja Bischoff kündigt „Alle meine Weihnachtslieder“ als tolles Musikerlebnis zum Mitmachen und schöne Einstimmung auf die weihnachts- und Adventszeit an. Pfeiffer trage bekannte Kinderlieder neu arrangiert mit viel Pepp vor.

Am Abend wollen das Ausnahmetalent Miu und ihre Band aus Hamburg für Jugendliche und Erwachsene aus Twistringen und der Region ab 20 Uhr ihr Programm „Watercoloured Borderlines“ vorstellen, mit dem sie zurzeit auf Tour sind.

Katja Bischoff ist überzeugt: „Sie werden ein grandioses Konzert ohne Genregrenzen aus Pop, Soul, Swing und Jazz spielen. Miu ist eine faszinierende Sängerin, stimmlich zwischen Lauryn Hill, Adele und Amy Winehouse.“

Gestartet nach der Berufsausbildung (Werbebranche) im legendären Club The Bitter End im New Yorker Stadtteil Manhattan, hat sich Miu zurück in Hamburg ganz der Musik verschrieben. Sie sorgte für groovige Arrangements und schulte ihre markant soulige Stimme. Und die sei inzwischen kraftvoll, ja wuchtig, erzeuge aber auch zeerbrechliche und leise Klänge, so Twistringens Kulturbeauftragte. „Ihre Musik ist ehrlich und echt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Drei Menschen bei Verkehrsunfall auf A4 in Sachsen getötet

Drei Menschen bei Verkehrsunfall auf A4 in Sachsen getötet

Neue Räume des DRK-Rettungsdienstes in Leeste

Neue Räume des DRK-Rettungsdienstes in Leeste

Kistengärten als neuer Trend: Tipps zum Anbau

Kistengärten als neuer Trend: Tipps zum Anbau

Tokios legendärer Fischmarkt Tsukiji soll umziehen

Tokios legendärer Fischmarkt Tsukiji soll umziehen

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Stromspeicherung Thema der Zukunft

Stromspeicherung Thema der Zukunft

Oberschule verabschiedet Pädagogen-Trio

Oberschule verabschiedet Pädagogen-Trio

Abschied von Irmhild Köster: „Du warst immer mittendrin“

Abschied von Irmhild Köster: „Du warst immer mittendrin“

Kommentare