Große Beteiligung bei den Kindern

Schützenfest Twistringen: Sieg für den Stadtbrandmeister

+
Der neue Stadtkönig Heinrich Meyer-Hanschen (Mitte) nimmt Gratulationen vom Ersten Vorsitzenden des Schützenvereins, André Meyer, und Bürgermeister Jens Bley entgegen.

Die fünfte Twistringer Jahreszeit ist am Samstag mit dem Stadtschützenfest eingeläutet worden. Neuer Stadtkönig wurde Stadtbrandmeister Heinrich Meyer-Hanschen aus Marhorst, der den Twistringer Schützenkönig Dieter Kathmann im Umschießen auf den zweiten Platz verwies. Fünf Stunden vorher wurde mit Filip Jürgens der neue Kinderkönig ausgeschossen. Dabei war die Beteiligung mit 25 Kindern so hoch wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

Twistringen - Für die Kinder- und Jugendschießwarte Michael Schütte und Marco Meyer begann das Schützenfest bereits am frühen Nachmittag. 20 Jungen und fünf Mädchen traten an den Schießstand. Am Ende gab es spannende Umschießen um die Plätze eins und drei. Filip Jürgens und Oscar Schütte lagen nach der ersten Runde mit 20 Ringen vorne. Im ersten Umschießen schossen beide eine 18. Die Spannung in der Schützenhalle war greifbar. Dann legte Filip eine 19 vor, Oscar eine 18 nach. Unter großem Jubel gratulierten die Schießwarte dem zehnjährigen Filip zum Titel. Beim Kampf um Platz drei setzte sich Nick Meyer mit 19 Ringen gegen Catharina Jürgens und Luna-Marie Wiecher durch.

Filip Jürgens, neuer Kinderkönig (r.), mit den Schießwarten, dem Zweitplatzierten Oscar Schütte (2.v.r.) sowie Nick Meyer, der auf Platz drei abschließt.

Zu dem Zeitpunkt gingen bange Blicke Richtung Himmel. Ein Unwetter ging über Twistringen nieder. Doch als die Stadtvereine im Zentrum von den Gastgebern empfangen wurden, blieb es trocken. Mit 127 Schützen und Spielleuten waren die Abbenhauser neben den Gastgebern am besten vertreten.

Nach dem Ehrentanz ging es für die Königinnen und Könige an den Schießstand. Fünf Wertungsschüsse gab es, Meyer-Hanschen und Kathmann schossen beide 49. Dann musste Meyer-Hanschen vorlegen und tat das mit einer glatten 30. Kathmanns erster Schuss traf die neun – die Entscheidung. „Damit habe ich nicht gerechnet“, gestand ein strahlender Meyer-Hanschen.

Die Proklamation erfolgte im Festzelt unter großem Jubel der Anwesenden durch Bürgermeister Jens Bley. „Ich habe das große Vergnügen, den neuen Stadtkönig zu präsentieren“, begann Bley. Dann folgte ein Musikreigen durch die Spielmannszüge aus dem Stadtgebiet sowie das Twistringer Blasorchester. Pünktlich um 22.30 Uhr ging es ins Stadion des SC Twistringen, wo erneut ein prächtiges Feuerwerk für viele „Ohs“ und „Ahs“ sorgte. Schluss war da jedoch nicht. Bis in die Morgenstunden feierten die Gäste eine wilde Party-Nacht.

Gutgelaunte Musikerinnen sorgen bei Schützen und Gästen für ausgelassene Stimmung.

Der Sonntag gehörte dem Königspaar Dieter Kathmann und Michaela Borchers mit ihrem Thron. Nach dem Festgottesdienst und anschließendem kleinen Konzert des Blasorchesters hieß es am Nachmittag Antreten zum Empfang des Königs. Unter großem Jubel der Schützen und der Bevölkerung fuhren die Kutschen die Front ab, bevor der Erste Vorsitzende des Schützenvereins, André Meyer, sich in einer kurzen Festansprache für den schönen Schmuck entlang der Straßen bedankte. Nach dem Umzug mit Halt bei der Königin und den obligatorischen Ehrentänzen gehörte den jüngsten Schützenfestbesuchern die große Tanzfläche. Mit Kinderanimateur Jens Hannekum feierten sie ihr Kinderschützenfest. Am Ende erhielten alle Coupons für die Karussells und Essensbuden vom Thron überreicht.

Mit dem Festball endete im Anschluss der zweite Schützenfesttag. Montag geht es um 10.45 Uhr mit dem Festkommers weiter. Am Nachmittag wird um 16.15 Uhr der neue König in der Stadtmitte empfangen. Es gibt zahlreiche Aspiranten auf den Titel, sodass das Königsschießen ab 9 Uhr sehr interessant werden kann.

Schützenfest Twistringen - der Auftakt am Samstag

 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Meistgelesene Artikel

Grippeimpfung: Der beste Zeitpunkt ist jetzt

Grippeimpfung: Der beste Zeitpunkt ist jetzt

Halt in Diepholz fällt aus: Bis 14. Dezember kein Intercity am Morgen

Halt in Diepholz fällt aus: Bis 14. Dezember kein Intercity am Morgen

Torffrei und regional: Ströher Pflanzerde wird zum Verkaufsschlager

Torffrei und regional: Ströher Pflanzerde wird zum Verkaufsschlager

Hallendach droht einzustürzen - Feuerwehr pumpt Regenwasser ab

Hallendach droht einzustürzen - Feuerwehr pumpt Regenwasser ab

Kommentare