Beitrag zum Tag gegen Gewalt an Frauen

„Shortcut to Justice“ im Kino

Der Film „Shortcut to Justice“ kommt ins Twistringer Cinema.
+
Der Film „Shortcut to Justice“ kommt ins Twistringer Cinema.

Twistringen - Der internationale Tag „Keine Gewalt gegen Frauen“ wird am kommenden Montag begangen. Wie in den vergangenen Jahren weht dann auch am Twistringer Rathaus die Fahne von Terres des femmes. Am Mittwoch läuft um 19 Uhr im Twistringer Cinema der Film „Shortcut to Justice“. Der Eintritt ist kostenlos.

Passend zum internationalen Tag haben die städtische Gleichstellungsbeauftragte Heike Harms, der Arbeitskreis „mitGift“ und der Land-Frauenverein Twistringen gemeinsam mit Kinobetreiber Holger Glandorf den mehrfach rund um den Globus ausgezeichneten Film von Daniel Burkholz und Sybille Fezer ausgesucht, der den Einsatz der „Frauen der Gerechtigkeit“ in einem Dorf in Indien zeigt. Sie wehren sich gegen Unrecht und Gewalt, unter denen viele Frauen dort leiden.

Stadt, „mitGift“ und Land-Frauen laden ein

Indien und die Lebensrealität indischer Frauen aus Armenvierteln scheint weit weg zu sein. Doch der „Shortcut to Justice“ baut Brücken für interessante, engagierte und anregende Diskussionen. Hunderte Vorführungen auf Filmfestivals, in Kinos, Kulturzentren und Veranstaltungszentren in aller Welt haben gezeigt: Es ist sehr aufschlussreich, die „Frauen für Gerechtigkeit“ im Alltag zu begleiten, beim Wäschewaschen, Gewürze mahlen und Nudeln herstellen und einen Blick in ein indisches Viertel zu werfen. Spannend und inspirierend: Frauen, die mutig und zielstrebig die Mitgift einer verstoßenen Witwe aus dem Haus der Schwiegereltern zurückholen.

„Shortcut to Justice“ zeigt zwar Probleme und Leid, aber auch deren Couragiertheit, Kreativität, Entschlossenheit und Solidarität –– beispielgebend für Zivilcourage und eigenes Engagement in Deutschland. tw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten

Meistgelesene Artikel

Corona-Krise: Drei Tote im Kreis Diepholz gemeldet

Corona-Krise: Drei Tote im Kreis Diepholz gemeldet

Von Absätzen und Fußball-Legenden

Von Absätzen und Fußball-Legenden

Homeoffice statt Abenteuer: Illustrator Torben Kuhlmann bereitet viertes „Mäusebuch“ vor

Homeoffice statt Abenteuer: Illustrator Torben Kuhlmann bereitet viertes „Mäusebuch“ vor

NBank reagiert auf Anlaufschwierigkeiten bei Corona-Soforthilfe

NBank reagiert auf Anlaufschwierigkeiten bei Corona-Soforthilfe

Kommentare