„Selten so gut gepflegte Tiere gesehen“

Kreisverbandsschau der Geflügelzüchter stößt auf große Resonanz

Marcel Welz, Tom Altmann mit Bahama-Ente und Vize-Ausstellungsleiter Heinz Meyer in der Twistringer Schützenhalle. - Foto: Nölker

Twistringen - Von Sabine Nölker. „Es könnte aufgrund der aktuellen Situation die letzte Geflügelausstellung in diesem Jahr gewesen sein“, befürchteten der Vorsitzende des Kreisverbandes der Geflügelzüchter Diepholz, Wolfgang Vallan, und der stellvertretende Ausstellungsleiter der Delme-Schau, Heinz Meyer.

Am Sonntagabend endete die die 106. Delme-Schau des Geflügelzuchtvereins Twistringen, gleichzeitig Kreis- und Kreisjugendschau, in der Schützenhalle. Die Vogelgrippe könnte ein Grund für die große Resonanz bei Ausstellern und Besuchern gewesen sein.

Vor der Ausstellungseröffnung hatte eine Tierärztin vom Veterinäramt insgesamt 585 Tiere von 49 Züchtern und neun Jungzüchtern untersucht und daraufhin laut Heinz Meyer betont, dass sie „selten so gut gepflegte Tiere gesehen“ habe. Am Sonnabend machten sich acht Preisrichter an die Bewertung. Dabei ging es unter anderem um Aussehen, Vitalität, Muskulatur, Kopfform, Federstruktur und Farbe.

Am Ende gab es 14 Mal die Bestnote „Vorzüglich“ und 29 „Hervorragend“. Ein guter Schnitt und gute Qualität seien das, lobte Wolfgang Vallan als einer der Preisrichter.

Kreissieger (Groß- und Wassergeflügel) wurden Carsten Steinmüller (567 Punkte) und Konstantin Diener (565), bei den „Großen Hühnern“ Horst Meyer (569) und Sven Kniemeyer (568). Bei den Zwerghühnern siegte Kurt Mohrmann vor Rüdiger Wunderratsch, bei den Tauben Werner Wöltje (569,2) vor Werner Börner (567 ).

Neuer Vereinsmeister im Geflügelzuchtverein ist Uwe Welz (Durchschnittspunktzahl 95,33). Der Stadt-Wanderpokal ging an Heiko Weghorst (572 Punkte), der Zuchtpreis Hühner an Gerhard Diephaus (377), der Zuchtpreis Zwerghühner an Heinz Meyer (381). In der Wertung Wasser- und Ziergeflügel siegte Karsten Steinmüller (380). Den Tipp-Pokal holte sich Uwe Welz (476). Gesamtsieger auswärtiger Aussteller (acht Tiere einer Rasse und Farbe): Kurt Mohrmann (761) vor Werner Wöltje (756).

Ausstellungsleiter Stefan Siegmann und Heinz Meyer waren mit der Schau mehr als zufrieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Meistgelesene Artikel

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Ausgleich für Windpark: Luftige Wohnungen für Uhus

Ausgleich für Windpark: Luftige Wohnungen für Uhus

Fechtkunst am Schloss

Fechtkunst am Schloss

Kommentare