Neue Kioskbetreiberin und neues Wlan-Netz

Im Schwimmpark Twistringen läuft die Saisonvorbereitung

Das alte Winterwasser sieht nicht gerade einladend aus. Bald kommt frisches.
+
Das alte Winterwasser sieht nicht gerade einladend aus. Bald kommt frisches.

Es ist meistens keine gute Idee, vom Beckenrand zu springen. Momentan gilt das umso mehr: Die Vorbereitungen für die Saison im Twistringer Schwimmpark laufen – und dazu gehört auch, die Becken einmal komplett zu leeren. Denn wenn das Wasser weg ist, kann das Team des Freibads Boden und Wände ordentlich reinigen. Zum Saisonstart am 1. Mai soll schließlich alles picobello sein.

Twistringen – Sobald die Becken sauber sind, kommt frisches Wasser hinein. Dieses wird ab April mit Fernwärme des Betriebs Gemüse Meyer auf Temperatur gebracht. Bevor die ersten Gäste ihre Bahnen ziehen, wird dann noch eine Wasserprobe genommen. Die benötigt das Gesundheitsamt für die Freigabe des Bades.

Korfu-Betreiberin Gabi Heuschneider betreibt nun den Kiosk im Schwimmpark

In diesem Jahr wird es im Schwimmpark ein paar Neuerungen geben. Eine davon betrifft den Kiosk. Mit Gabi Heuschneider, die auch das Griechische Restaurant Korfu am Centralplatz führt, gibt es eine neue Betreiberin.

Wieso der Wechsel? „Für eine Attraktivitätssteigerung des Schwimmbades wurden Wünsche nach ausklingenden Geschäftszeiten des Kioskes nach Badeschluss von uns vorgebracht“, erklärt der Erste Stadtrat Harm-Dirk Hüppe auf Nachfrage. „Der bisherige Pächter konnte ein solches Angebot nicht für ihn wirtschaftlich nachhalten. Deswegen wurde neu ausgeschrieben.“

Tulpenschirm im Babybecken wartet auf Einweihung

Alle, die im Freibad gerne surfen, dürften sich über folgende Nachricht freuen: Die Stadt Twistringen hat bei der Verlosaktion „WiFi4U“ gewonnen. Dabei hat die Europäische Kommission in vier Runden europaweit Gutscheine im Wert von 15 000 Euro für die Installation von Wlan-Netzen nach dem Windhundprinzip vergeben. „Bei der Aktion, bei der wir gewonnen haben, war das deutsche Kontingent nach circa fünf Sekunden vergeben“, berichtet Hüppe. „Kollege Daniel Kannewischer hat da ganz schnell reagiert und den Gutschein für Twistringen gewonnen.“

Vielleicht können in diesem Jahr endlich auch Kleinkinder unter dem neuen Tulpenschirm mit einem Durchmesser von acht Metern planschen. Der Förderkreis hat den Schirm im vergangenen Jahr beschafft. Bisher kam er aber noch nicht zum Einsatz, da das Babybecken aufgrund der eingeschränkten Öffnungszeiten nicht in Betrieb genommen wurde.

Stadt geht von weiteren Einschränkungen im Verlauf des Jahres aus

„Der Förderkreis Freibad setzt sich stark für den Erhalt und die Verschönerung des Schwimmparkes ein“, berichtet Hüppe. So habe der Verein im vergangenen Jahr zum Beispiel auch einen XXL-Kicker besorgt. Doch aufgrund der Situation konnte dieser ebenfalls noch nicht genutzt werden. Wie berichtet, hat der Förderkreis zudem die Idee entwickelt, den Spielplatz beim Freibad deutlich besser auszustatten und einen entsprechenden Förderantrag nach Zile gestellt (Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung).

Das vergangene Jahr hat nicht nur Vorhaben und Projekte gebremst. Es hat sich auch aus finanzieller Hinsicht deutlich bemerkbar gemacht. Angesichts der Coronapandemie haben sich die zunächst erwarteten Eintrittsgelder um 42 900 Euro reduziert.

Harm-Dirk Hüppe geht aktuell davon aus, dass der Betrieb in diesem Jahr wieder eingeschränkt sein wird. Zum einen, weil die Pandemie noch nicht überstanden ist. Zum anderen, weil Personal fehlt. Schwimmmeister sind auf dem Arbeitsmarkt rar.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Behälter des Bassumers Horst-Dieter Jobst sollen Tod im Altkleidercontainer verhindern

Behälter des Bassumers Horst-Dieter Jobst sollen Tod im Altkleidercontainer verhindern

Behälter des Bassumers Horst-Dieter Jobst sollen Tod im Altkleidercontainer verhindern
Ortsfeuerwehr-Mitglieder verzichten auf Vorschlagsrecht

Ortsfeuerwehr-Mitglieder verzichten auf Vorschlagsrecht

Ortsfeuerwehr-Mitglieder verzichten auf Vorschlagsrecht
Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte
Landkreis Diepholz zieht keine Notbremse

Landkreis Diepholz zieht keine Notbremse

Landkreis Diepholz zieht keine Notbremse

Kommentare