Schulwegsicherung und Uhlhorn-Zufahrt im Ortsrat

Zebrastreifen als Querungshilfe

+
Schulweg durch den Bahntunnel nach Scharrendorf: Ein Zebrastreifen als Querungshilfe soll helfen.

Twistringen - Von Theo Wilke. Die Schulwegsicherung und die bauliche Erweiterung des Speditionsunternehmens Uhlhorn am Bahnhofstunnel beschäftigten diese Woche den Scharrendorfer Ortsrat. Einig ist man sich, für die Radfahrer und Fußgänger, entfernt vom Tunnel in Richtung Einmündung Oberdorf, einen Zebrastreifen anlegen zu lassen. Uhlhorn baut zurzeit an – und hofft auf eine breitere Zufahrt zum Firmengelände.

Twistringens Bürgermeister Martin Schlake berichtete im Ortsrat, er habe bereits mit dem Landkreis über die unbefriedigende Verkehrssituation am Bahnhoftunnel gesprochen. Er kündigte einen Ortstermin an. Radfahrer und Fußgänger, insbesondere auch Schüler, dürften die Sulinger Straße nicht direkt am Tunnel, an Monis Kinderstube, oder auch von der Innenstadtseite aus überqueren, das sei zu gefährlich.

Außerdem, dies hat Ortsratsmitglied Rolf Meyer schon häufiger angemahnt, muss die Verkehrsführung klar geregelt sein.

Am Ende sprach sich der Ortsrat für den Zebrastreifen als „deutliches Signal“ an Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus.

Für das Unternehmen Uhlhorn muss die Zu- und Abfahrt neu geregelt werden. In Zukunft soll nicht mehr die Straße Am Schützenplatz genutzt werden, sondern der Schwerlastverkehr von der Sulinger Straße aus über die Brücke neben der Bahnstrecke entlang führen. Nach ersten Berechnungen des Wegezweckverbandes sollen Ausbau und Verbreiterung der Zufahrt rund 24000 Euro kosten. Nach dem positivem Votum aus dem Ortsrat hat der Verwaltungsausschuss des Stadtrates das letzte Wort

Mitte 2015 hatte das Unternehmen Uhlhorn den „Scharrendorfer Krug“ am Tunnel abreißen lassen. Das ein Jahr zuvor für 70000 Euro ersteigerte Grundstück soll den Betriebsstandort stärken. Das 1876 gegründete und heute in der vierten und fünften Generation geführte Familienunternehmen erweitert seine Hauptverwaltung begonnen. 1000 Quadratmeter Bürofläche zusätzlich werden direkt am Firmensitz angebaut, außerdem werden Werkstatt und Hallen renoviert und modernisiert. Hinzu kommt eine neue Tiefkühlhalle für Speditionsgüter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Kommentare