Schulelternrat organisiert Benefizaktion / Lokale Musiker sagen spontan zu

Konzert für Waisenkinder

Die Organisatoren des Konzertes hoffen auf viele spendenfreudige Besucher.
+
Die Organisatoren des Konzertes hoffen auf viele spendenfreudige Besucher.

Twistringen - Von Sigrun Grasekamp. Wenn Daniela Masurenko von der Situation in Liberia erzählt, dann wird dem Zuhörer jenseits der Nachrichten noch einmal klar, wie schlimm die Auswirkungen der Ebola-Epidemie sind, und dass dort Zustände herrschen, die sich ein Europäer kaum vorstellen kann.

Und Daniela Masurenko muss es wissen. Ihr Mann Christian ist Geschäftsführer einer großen Firma in Monrovia (Liberia) und wird täglich Zeuge der Not. Besonders schlimm sei die Situation der Kinder, die ihre Eltern durch die Seuche verloren haben. „Sie werden von den anderen ausgegrenzt, weil die Menschen denken, dass die Kinder auch ansteckend sind“, erzählt sie.

Da Christian Masurenko zwei Kinder hat, die das Hildegard-von-Bingen-Gymnasium besuchen, wandte er sich an den Schulelternrat, mit der Bitte um Hilfe.

So entstand die Idee des „etwas anderen Weihnachtskonzertes“. Die Organisatoren, bestehend aus dem Schulelternrat und der Schulleitung, stellten ein ordentliches Programm auf die Beine. „Das ging ganz schnell, plötzlich hatten viele lokale Musiker zugesagt, die auch helfen möchten. Eingeladen ist jeder Musikfan, jeder Interessierte und jeder, der Gutes tun möchte“, erzählt Sabine Nölker vom Schulelternrat.

Bei dem Konzert am 11.Dezember treten ausschließlich lokale Gruppen auf, die Veranstalter versprechen rockig-jazzige, aber auch besinnliche Weihnachtsmusik aus unterschiedlichen Stilrichtungen. Für den kleinen Hunger werden Würstchen, Waffeln und Laugenbrezel bereit gestellt. Eine große Tombola sorgt für Spannung, ein Los kostet 50Cent.

Christian Masurenko wird durch den Abend moderieren, er bringt Informationsmaterial und Fotos mit, so dass sich jeder ein Bild von der Situation vor Ort machen kann. Der Eintritt für das Konzert ist frei.

Durch den Verkauf des Essens, der Tombola-Lose und durch Spendendosen, hoffen die Organisatoren auf eine ordentliche Summe, die dann den Waisenkindern in Liberia weiterhelfen kann. „Mein Mann vor Ort wird dafür sorgen, dass das Geld zu 100 Prozent dort ankommt, wo es gebraucht wird. Er weiß genau, was die Waisen benötigen und wie das Geld bei den verschiedenen Anlaufstellen gerecht verteilt werden kann“, erklärt Daniela Masurenko.

Zwei Firmen hätten sogar schon Großspenden zugesagt. „Diese gehen direkt an die SOS-Kinderdörfer, die Spenden aus der Veranstaltung werden auch an die Kinder gehen, die nicht das Glück hatten, in einem SOS-Kinderdorf unterzukommen.“ Besonders Grundnahrungsmittel und Medizin würden benötigt. Aber auch Sachspenden, wie Spielzeug, können helfen. Sachspenden sollten allerdings nicht zu dem Konzert mitgebracht werden, sondern individuell mit Daniela Masurenko abgesprochen werden, Kontakt per Mail d.masurenko@t-online.

Programm:

Einlass ab 18 Uhr, Konzertbeginn ist um 18.30 Uhr, auf der Bühne im Forum des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums in Twistringen. Die Veranstaltung dauert rund zwei Stunden mit Pause. Es treten auf: Die Formation „Green Brass&Voices“ (bestehend aus Eltern der Gymnasiumschüler), drei Ensembles des Twistringer Blasorchesters, der Spielmannszug Twistringen, die Schülerband „Die for pie“ die Brüder Martin und Heiner Limberg sowie Tanzgruppen des SV Mörsen-Scharrendorf.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Entspannung für Kinder und Eltern nach Operation in der Klinik Sulingen

Entspannung für Kinder und Eltern nach Operation in der Klinik Sulingen

Entspannung für Kinder und Eltern nach Operation in der Klinik Sulingen
So geht es weiter mit Johnson  &  Johnson: Diese Stiko-Empfehlung gilt nun

So geht es weiter mit Johnson  &  Johnson: Diese Stiko-Empfehlung gilt nun

So geht es weiter mit Johnson  &  Johnson: Diese Stiko-Empfehlung gilt nun
Holzdiebe bei der Diepholzer Kinderfeuerwehr

Holzdiebe bei der Diepholzer Kinderfeuerwehr

Holzdiebe bei der Diepholzer Kinderfeuerwehr
Das Aufräumen hat begonnen nach den Sanierungsarbeiten

Das Aufräumen hat begonnen nach den Sanierungsarbeiten

Das Aufräumen hat begonnen nach den Sanierungsarbeiten

Kommentare