21 Schecks verteilten die Mitarbeiter der Volksbank Vechta an Vertreter der verschiedenen Gruppen.

Volksbank verteilt 58 680 Euro an Vereine

+
21 Schecks verteilten die Mitarbeiter der Volksbank Vechta an Vertreter der verschiedenen Gruppen.

Twistringen/Vechta - Anerkennung für soziales und gesellschaftliches Engagement: Schecks über insgesamt 38000 Euro hat die Volksbank Vechta diese Woche an die Vertreter von 21 Gruppen und Vereinen verteilt. Das Geld stammt aus dem Reinertrag des VR-Gewinnsparens der Genossenschaftsbank aus dem Jahr 2015. Dabei hat die Bank erstmals die Ausschüttung bewusst auf viele Initiativen aus ihrem gesamten Geschäftsgebiet verteilt.

Bei der Auswahl habe man gezielt nach Vereinen gesucht, die noch nie von der Ausschüttung profitiert hätten, erklärte Bankvorstand Ludger Ellert.

Insgesamt kamen durch das VR-Gewinnsparen 58680 Euro zusammen. Davon bezuschusst die Bank auch mit rund 20 000 Euro die Anschaffung zweier Autos für soziale Einrichtungen.

An die Filialen Twistringen, Heiligenloh und Schmalförden geht ein Betrag von 13000 Euro und zusätzlich ein VRmobile VW take up im Wert von 10000 Euro.

Freuen durften sich der Heimat- und Bürgerverein Twistringen, Heimatverein Scharrendorf-Stöttinghausen zur Hünenburg, der Schießsport- und Heimatverein Stelle, der Fußball-Freundeskreis des SC Twistringen, der Verkehrs- und Verschönerungsverein Heiligenloh, die Schützenvereine Natenstedt, Bockstedt, Rüssen, Borwede sowie Drentwede, außerdem Heimatverein Kirchspiel Schmalförden.

Mehr zum Thema:

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Meistgelesene Artikel

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare