Rund 250 Aktive treffen sich zum 24. Budowochenende in Twistringen / Tempelpriester unterrichtet im Shaolin-Boxen

„Ich bin begeistert, was hier auf die Beine gestellt wurde“

+
Budosportler kämpfen in Twistringen.

Twistringen - „Ich bin begeistert, was hier auf die Beine gestellt wurde“, meinte ein junger Schwede, der erstmalig beim Budowochenende der Jiu-Jitsu-Sparte im SC Twistringen zu Gast war. „Die Referenten sind einfach klasse, ich habe viel gelernt und werde noch viel lernen an diesem Wochenende.“

Rainer Grytt, Träger des 8.Dan Jiu-Jitsu, lobte vor allem sein Team. „Sie haben mir so viel abgenommen, dass ich endlich mal Zeit habe, einfach zuzuschauen und Gespräche zu führen.“

Traditionell wurde das 24.Budowochenende in der Sporthalle am Mühlenacker durch Rainer Grytt eröffnet. Viele Verbandsvorsitzende aus dem In- und Ausland, hohe Dan-Träger sowie Bürgermeister Martin Schlake und Ingo Müller, Vorsitzender des SCT, wurden ebenso herzlich gegrüßt wie die 250 Budo-Sportler aus dem In- und Ausland.

Gleich im Anschluss an die Aufwärmrunde begaben sich die Sportler auf die Matten, um bei den vier Referenten in die Feinheiten des Budo-Sports unterwiesen zu werden. Shihan Hugo Bleys, 9. Dan Kijoi Jiu-Jitsu, war in den 24 Jahren nur zweimal nicht in Twistringen. „Wenn er nicht als Referent gebucht ist, kommt er als Sportler“, so Grytt. Zum dritten Mal war Shihan Chad Foster, 7. Dan Jiu-Jitu, mit dabei, um die Fertigkeiten seines Sports zu vermitteln. Spannend war es für die Sportler ebenso, von dem Tempelpriester Tensao Markus Bolli im Shaolin-Boxen unterrichtet zu werden. Die Europameister Horst Baumgürtel und Domenic Lanica gaben Einblicke ins Goju Kai Karate.

Am Abend startete die traditionelle Budoparty auf dem Saal des Hotels Zur Börse.

Nach einer kurzen Nacht boten die ehrenamtlichen Helferinnen um Ruth Grytt den Aktiven ein großes Frühstück, bevor es wieder auf die Matten ging.

Am frühen Sonntagnachmittag sprach Organisator Grytt die Schlussworte und lud alle zum 25. Jubiläum-Budo-Wochenende im kommenden Jahr ein. Dazu kündigte er schon mal „viele Überraschungen“ an.

sn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Der Werder-Donnerstag

Der Werder-Donnerstag

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Kommentare