Kartenvorverkauf läuft

Rock die Anna – egal wie: Mit fünf Bands am 10. September

Die Plakate hängen bereits, nun rühren die Organisatoren die Werbetrommel.
+
Die Plakate hängen bereits, nun rühren die Organisatoren die Werbetrommel.

Twistringen – Zum dritten Mal lädt die katholische Jugend Twistringen (KJT) zu „Rock die Anna“ ein. Am 10. September wird ab 17 Uhr der Innenhof der St.-Anna-Kirche zur Showbühne für fünf Bands aus Schleswig-Holstein und Twistringen. Vor allem die Freunde des deutschen Punkrocks werden an diesem Abend voll auf ihre Kosten kommen.

Zwar nicht ängstlich, aber mit Respekt schaut das Orga-Team auf die aktuelle Corona-Entwicklung im Landkreis. Denn mit steigenden Infektionszahlen steige auch das Risiko, nicht, wie geplant, mehreren hundert Menschen Einlass zu gewähren. „Aber egal wie, wir werden die Anna rocken“, sagt Maik Theißen vom Orga-Team.

Gemeinsam mit Kevin Rasche, Nils Niehues, Mocky Mock, Tobias Gerkens, Lukas Weßels und Birgit Hosselmann steckt Theißen seit Monaten in den Planungen. Dank seiner Freundschaft zu Dennis Lindner konnte er Drunken Swallows als Headliner für den Abend gewinnen. „Die Band tritt normalerweise nicht mehr auf so kleinen Festivals auf“, sagt Theißen. „Ihre Bühnen liegen inzwischen in Wacken und anderen bekannten Orten.“ Dennoch habe Lindner, der in Timmerdorf die School of Rock betreibt, sofort zugesagt. „Er und seine Jungs finden es einfach klasse, das hier für einen guten Zweck gespielt wird.“

Deshalb habe die Band – wie übrigens alle anderen auch – ein niedriges Honorar verlangt. „Außerdem konnte die Band, ebenso wie alle anderen, in den vergangenen Monaten kaum proben.“ Was jedoch nicht bedeuten soll, dass sie nicht gut drauf sind. Denn auch Without an Ace und Broken Eardrum sind wahre Profis ihres Fachs.

Ergänzt wird das Programm durch die Twistringer Schülerband Good to Bee vom Hildegard-von-Bingen-Gymnasium, die unlängst durch ihren Sieg beim Rosa-Wettbewerb auf sich aufmerksam machten, sowie Wednesday Overdrive, die wohl zwar auf insgesamt jahrzehntelange Musikerfahrung zurückgreifen kann, aber erst seit 2018 zusammen spielt.

Ein Dank geht von den Organisatoren in Richtung Sponsoren. „Ich finde es schön, wie viel Unterstützung wir von vielen Twistringern bekommen haben“, so Theißen. Ein kleiner Spendenaufruf und zwei Drittel der Angeschriebenen reagierten prompt mit Bargeld oder Sachspenden sowie mit ihrem Know-how.

Die Einnahmen des Abends fließen in die Kasse der KJT und werden laut Nils Niehues hauptsächlich für die drei anstehenden Freizeiten in den Sommerferien verwendet. „Denn aufgrund der Pandemie werden sie um einiges teurer werden als in den letzten Jahren.“ Der Rest kommt ebenso den Kindern und Jugendlichen in Twistringen zu Gute.

An dem Abend gelten die aktuellen Corona-Regeln. „Heißt, die drei „G´s“ müssen vorliegen“, so Birgit Hosselmann. „Geimpft, genesen oder getestet.“ Außerdem müssen die Gäste eine Luca-App auf ihrem Handy zwecks Registrierung installiert haben.

Die Karten in Höhe von fünf Euro gibt es ab sofort im Vorverkauf bei der Kreissparkasse Twistringen. Außerdem bieten die Organisatoren am Mittwoch, 28. Juli, und Mittwoch 1. September, einen Vorverkauf von 17 bis 19 Uhr im Eingangsbereich des Pfarrzentrums an.

„Anfragen kommen bereits auch aus Diepholz, Lübeck und Hamburg“, freut sich Theißen.

Das letzte Wort hat Mocky Mock: „Es ist insgesamt eine schöne Sache, dass sich die Kirche mit Rock die Anna mal von einer ganz anderen Seite präsentiert.“ Man hoffe auf viele Besucher – junge und junggebliebene.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

CDU verliert in Diepholz zweistellig

CDU verliert in Diepholz zweistellig

CDU verliert in Diepholz zweistellig
Ergebnis der zweiten Wahl-Runde: Samtgemeinde Barnstorf bekommt neuen Bürgermeister

Ergebnis der zweiten Wahl-Runde: Samtgemeinde Barnstorf bekommt neuen Bürgermeister

Ergebnis der zweiten Wahl-Runde: Samtgemeinde Barnstorf bekommt neuen Bürgermeister
Bundestagswahl: Die CDU verliert in Bassum und in Twistringen

Bundestagswahl: Die CDU verliert in Bassum und in Twistringen

Bundestagswahl: Die CDU verliert in Bassum und in Twistringen
Achtung: Vollsperrung der B51 ab Montag

Achtung: Vollsperrung der B51 ab Montag

Achtung: Vollsperrung der B51 ab Montag

Kommentare