Tag der Regionen in Twistringen

Museen freuen sich über Besucher

+
Eine Gruppe machte auf ihrer Fahrradtour Halt im Ridderader Dorfmuseum.

Twistringen - Von Sabine Nölker. Der Tag der Regionen lockte am Sonntag zahlreiche Besucher in das Dorfmuseum Ridderade, das Museum der Strohverarbeitung sowie auf den Kirchturm der St.-Anna-Kirche in Twistringen. Die Cafés und Eisdielen im gesamten Stadtgebiet waren gut besucht. Bei strahlendem Sonnenschein waren viele Radler und Wanderer unterwegs.

Als Günter Helms vor mehr als zwölf Jahren sein Dorfmuseum eröffnete, ahnte er noch nicht, wie viele alte Geräte für Feld, Haushalt und Werkstatt den Weg in sein kleines Museum finden würden. Heute ist jeder Platz belegt.

Bewundernd blieben am Sonntag viele der Besucher am Webstuhl aus dem Jahr 1938 stehen, an dem Wilhelmine Lehmkuhl und Renate Helms Leinenläufer webten. „Der Webstuhl stammt vom Hof Nienstermann in Ridderade“, erläutert die Hausherrin.

Ebenso eine alte Grützmühle aus dem Jahr 1817, die etwas weiter ihren Platz im Dorfmuseum hat. Auf dem Balken steht „Christian Harms und Dorothee Harms, Meister Stöver, 1817“. Günter Helms hat viele solcher Grütz- oder Getreidemühlen. „Die fehlten früher in keinem Haushalt, sie waren für das täglich Brot wichtig“, erklärt er der nächsten Gruppe, die ihre Fahrradtour für einen Besuch unterbrachen.

Sie bestaunten Werkzeuge, Pferde- und Ochsengeschirr, Haushaltsgeräte, alte Bilder, Urkunden, Spinnräder und vieles mehr. Wenn jüngere Besucher nicht wussten, was für Geräte sie vor sich hatten, stand das Ehepaar Helms ihnen erklärend zur Seite.

Tour auf

den Kirchturm

Auch das Strohmuseum am Kapellenweg freute sich über viele Besucher. Bei freiem Eintritt nutzten sie die kostenlose Führung und ließen sich in die Welt des Strohs und damit in die Twistringer Vergangenheit entführen.

Küster Stefan Hillmann führte am späten Nachmittag eine große Gruppe auf den 56 Meter hohen Kirchturm der St.-Anna-Kirche. Wer wollte, konnte sich auch den 800 Jahre alten Taufbrunnen oder die um 1900 gefertigten Kirchenfenster näher anschauen.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Kommentare