178 neue Armwegweiser und großformatige Twistringer Infotafeln

Radelspaß nach Zahlen

+
Vor dem Rathaus steht eine von drei neuen großen Infotafeln, gehalten von Pfosten im leuchtenden Twistringer Rot.

178 neue Armwegweiser hat die Stadt Twistringen angeschafft und fast komplett in den vergangenen Tagen mit Hilfe des Bauhofes angebracht, um den Radtourismus zu fördern. Jetzt macht das Radeln nach Zahlen noch mehr Spaß. Sehenswürdigkeiten, besondere Treffpunkte und Freizeiteinrichtungen sind in roter Schrift auf weißem Grund zu lesen. Beispielsweise an der B 51 in Binghausen: 2,6 Kilometer bis zum Schwimmpark, ebenso nah liegt das Abbenhauser Dorfhaus. Nur 800  Meter sind es bis zum neuen Mountainbike-Parcours (Heidestadion).

Twistringen - Ein weiteres Novum sind drei Infotafeln im Stadtzentrum, zwei Meter breit und 1,25 Meter hoch: Die seitlichen Pfosten leuchten im typischen Twistringer Rot, dazwischen steckt die überarbeitete touristische Radwanderkarte für ganz Twistringen – zunächst am Rathaus, am Bahnhof und am Centralplatz. Dafür gesorgt hat Heike Harms aus dem Rathaus mit finanzieller Unterstützung des Zweckverbandes Naturpark Wildeshauser Geest.

Dafür gab es diese Woche bei der Präsentation im Rathaus auch ein dickes Lob von Bürgermeister Jens Bley sowie einigen Ortsbürgermeistern und weiteren Vertretern aus den Twistringer Ortschaften. „Diese Vereinheitlichung tut unserem Image als Stadt gut – und damit wollen wir auch dem Schilder-Wildwuchs begegnen“, betonte der Bürgermeister. Alles sei mit den Ortsräten abgestimmt und auch vor Ort entschieden worden. Zur Umsetzung haben auch der Bürger- und Heimatverein Twistringen und der Verkehrs- und Verschönerungsv erein Heiligenloh beigetragen. Bley:„Der Weg dahin ist nicht einfach gewesen, aber das Ergebnis ist gelungen.“

„Wir wünschen uns für die Ortschaften auch die großen Infotafeln“, meinte Jürgen Heitböhn vom VVV Heiligenloh, auch im Namen der Ortsbürgermeister.

Heike Harms erinnerte daran, dass es schon seit Jahren Bestrebungen gegeben habe, Sehenswürdigkeiten in allen Ortschaften auszuschildern. Bis zum Frühjahr 2019 hätten zahlreiche Treffen stattgefunden, es sei ein Konzept erarbeitet worden und die Idee geboren, Fördermittel über die Wildeshauser Geest zu beantragen, nicht nur für die neuen Armwegweiser, sondern auch für die ersten großen Infotafeln, die die bisherigen grünen Tafeln ersetzen. Im Rahmen des Fahrradleitsystems habe man sich für die Grundlagenkarte die Genehmigung vom Landkreis geholt, erläuterte Harms.

Neue Schilder, hier an der B 51, Binghausen.

Nach der Förderzusage vom Zweckverband Naturpark im Frühjahr sei mit der Umsetzung begonnen worden. Daniel Kannewischer aus dem Rathaus ermittelte beispielsweise die Kilometerentfernungen für die Armwegweiser.

Gleichzeitig habe man die TEA-Route (Twistringer Erlebnisroute Archäologie) von Ridderade aus auf das gesamte Stadtgebiet übertragen. Es gibt jetzt 43 Infotafeln auf rund 60 Kilometern. Im kommenden Jahr, so Harms, werde die TEA auch über die Wildeshauser Geest vermarktet. Außerdem zwei neue Wanderwege, in Twistringen und Heiligenloh.

Auf Nachfrage von Alfred Meyer vom Bürger- und Heimatverein erklärte Heike Harms, dass die zusätzlichen neuen Wanderwege schon auf den großen Infotafeln eingezeichnet seien, aber noch ausgeschildert werden müssten. Der Zweckverband Naturpark plane für den Mai 2020 die Eröffnung aller neuen Wanderwege im Bereich der Wildeshauser Geest.

Das nun abgeschlossene Schilder- und Tafelprojekt kostet laut Harms rund 17 400 Euro. Die Stadt rechnet mit einem Zuschuss in Höhe von etwa 12 200 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wehrbeauftragter: Bundeswehr-Modernisierung kommt kaum voran

Wehrbeauftragter: Bundeswehr-Modernisierung kommt kaum voran

Tanzturniere in Nienburg

Tanzturniere in Nienburg

SEK-Einsätze in NRW: Sechs Festnahmen in der Rockerszene

SEK-Einsätze in NRW: Sechs Festnahmen in der Rockerszene

Trump-Verteidiger nehmen Joe Biden und Sohn ins Visier

Trump-Verteidiger nehmen Joe Biden und Sohn ins Visier

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Gas – Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Gas – Polizei schreitet ein

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Fahrzeugbrand droht auf Drogerie überzugreifen - Feuerwehr handelt konsequent

Fahrzeugbrand droht auf Drogerie überzugreifen - Feuerwehr handelt konsequent

Kommentare