Ermittlungen gegen 34-jährige Mutter und ihren Sohn

Polizei klärt brutalen Überfall auf Seniorin auf

Twistringen - Die Polizei hat nach dem Raubüberfall auf eine 88-jährige Seniorin eine 34-jährige Frau aus Twistringen festgenommen. Die ältere Dame war am vergangenen Mittwoch in ihrem Wohnhaus mit einer Waffe bedroht, gefesselt und ausgeraubt worden.

Wie die Polizei mitteilte, konnte die Tat jetzt nach umfangreichen Ermittlungen der Beamten aufgeklärt werden. Demnach raubte die 34-Jährige die Seniorin zusammen mit ihrem 13-jährgen Sohn aus, der die Waffe in der Hand hielt. Bei der Waffe handelte es sich um eine Softairwaffe, die einer echten Waffe täuschend ähnlich sieht. Mutter und Sohn konnten mit der Beute von etwa 2500 Euro Bargeld flüchteten, zuvor hatten sie die Seniorin an einem Stuhl gefesselt.

Die 34-Jährige war der Polizei bereits bekannt. Das erbeutete Bargeld gab sie umgehend aus. Die Staatsanwaltschaft hat für sie einen Haftbefehl beantragt, den das Gericht jedoch nicht erließ. Die Seniorin wird vom Weißen Ring betreut. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Neue Spiele: Zombie-Festungen und Völkerball-Schlachten

Neue Spiele: Zombie-Festungen und Völkerball-Schlachten

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Kommentare