Reiner Harscher kommt nach Twistringen

„Paradies Erde“ auf Großleinwand

Fotograf und Filmemacher Reiner Harscher

Twistringen - Mit „Paradies Erde“ ist eine ganz besondere Multivisionsshow von Fotograf und Filmemacher Reiner Harscher am Montag, 31. Oktober, ab 19.30 Uhr im Twistringer Gymnasium überschrieben.

Dazu lädt die städtische Kulturbeauftragte Katja Bischoff ein. Erwachsene zahlen zehn Euro, Schüler und Studenten nur sechs Euro Eintritt.

31. Oktober: Multivision im Gymnasium

In dieser Leinwandreise führt Reiner Harscher sein Publikum zu den schönsten Plätzen der Welt. „Die monumentale live moderierte Präsentation zeigt die Großartigkeit unserer Erde. Der multimediale Diavortrag lässt den Alltag vergessen, denn die Kulisse ist perfekt: Kleinasien und Südostasien, Indien, Patagonien, Kanada, Afrika, Galapagos, Südsee und mehr – der Reisefotograf Reiner Harscher lässt bekannte und berühmte Plätze erleben und führt auch zu seinen kleinen Paradiesen“, heißt es in der Ankündigung der Stadt.

Harscher hat die Ausnahmeplätze über viele Jahre bei seiner Reisefotografie für sich entdeckt. Die Zuschauer erfahren bewusst eine positive Sichtweise, und Reiner Harscher sensibilisiert, dass es lohnt, sich für den Erhalt der Naturlandschaften unserer Erde einzusetzen. „Paradies Erde“ verspricht , ein spannendes Leinwand-Erlebnis, Diavortrag und Film.

Reiner Harscher, Jahrgang 1958, Fotograf und Weltreisender, zeigt als erster deutscher Referent für die Leica Camera AG seine Panoramavisionen in 13 Städten der USA. Auf einer überdimensionalen Panoramaleinwand präsentiert er die besten Bilder seiner Weltreisen und erzählt spannend die bewegendsten und interessantesten Erlebnisse.

Mehr zum Thema:

Verdener Weihnachtszauber

Verdener Weihnachtszauber

Zehntausende durch Erdbeben in Indonesien obdachlos

Zehntausende durch Erdbeben in Indonesien obdachlos

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Meistgelesene Artikel

Festnahme am Diepholzer Bahnhof

Festnahme am Diepholzer Bahnhof

Bundesweites Interesse an Diepholz

Bundesweites Interesse an Diepholz

Grausiger Fund auf der Rinderweide

Grausiger Fund auf der Rinderweide

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Kommentare