Tag der offenen Tür des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums

1 von 26
Wer am Sonnabend zu spät zum Tag der offenen Tür des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums erschien, den bestrafte das Leben: alle kulinarischen Köstlichkeiten waren bereits am frühen Nachmittag restlos ausverkauft.
2 von 26
Wer am Sonnabend zu spät zum Tag der offenen Tür des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums erschien, den bestrafte das Leben: alle kulinarischen Köstlichkeiten waren bereits am frühen Nachmittag restlos ausverkauft.
3 von 26
Wer am Sonnabend zu spät zum Tag der offenen Tür des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums erschien, den bestrafte das Leben: alle kulinarischen Köstlichkeiten waren bereits am frühen Nachmittag restlos ausverkauft.
4 von 26
Wer am Sonnabend zu spät zum Tag der offenen Tür des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums erschien, den bestrafte das Leben: alle kulinarischen Köstlichkeiten waren bereits am frühen Nachmittag restlos ausverkauft.
5 von 26
Wer am Sonnabend zu spät zum Tag der offenen Tür des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums erschien, den bestrafte das Leben: alle kulinarischen Köstlichkeiten waren bereits am frühen Nachmittag restlos ausverkauft.
6 von 26
Wer am Sonnabend zu spät zum Tag der offenen Tür des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums erschien, den bestrafte das Leben: alle kulinarischen Köstlichkeiten waren bereits am frühen Nachmittag restlos ausverkauft.
7 von 26
Wer am Sonnabend zu spät zum Tag der offenen Tür des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums erschien, den bestrafte das Leben: alle kulinarischen Köstlichkeiten waren bereits am frühen Nachmittag restlos ausverkauft.
8 von 26
Wer am Sonnabend zu spät zum Tag der offenen Tür des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums erschien, den bestrafte das Leben: alle kulinarischen Köstlichkeiten waren bereits am frühen Nachmittag restlos ausverkauft.

Wer am Sonnabend zu spät zum Tag der offenen Tür des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums erschien, den bestrafte das Leben: alle kulinarischen Köstlichkeiten waren bereits am frühen Nachmittag restlos ausverkauft. Und auch an den unzähligen Ständen war das Angebot sortiert. "Mit diesem Erfolg haben wir nicht gerechnet", freuten sich die Schülerinnen und Schüler. Diese haben sich mit ihren Projekten in diesem Jahr laut stellvertretendem Schulleiter Michael Schläger selbst übertroffen. "So super Angebote hatten wir noch nie". Der Erlös wird allen bei der Romfahrt zu Gute kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Am Dienstagnachmittag trainierten die Werder-Profis im Trainingslager in Schneverdingen erstmals öffentlich. Bereits am Vormittag trainierte Werder …
Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Angelse - Von Sigi Schritt. Seit wenigen Wochen verfügt die Gemeinde im neuen Rettungszentrum an der Angelser Straße über einen Stabsraum, in dem die …
Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Am zweiten Tag der Sommerreise durch den Landkreis verschlug es unsere Onlinereporter nach Kirchdorf. Sie prüften, ob die Heide schon blüht und …
Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Dauerregen lässt Pegel steigen

Es regnet weiter, aber die Dämme halten. Vor allem in Niedersachsen und Thüringen schauen viele Menschen besorgt auf das Wetter. Die Domstadt …
Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“