150 Zuhörer beim Frühlingskonzert des Förderkreises für Kirchenmusik

Musikalisches von der Sommerwiese

+
Regionalkantor Johannes Schäfer führte durch das Programm. 

Twistringen - Von Sabine Nölker. Das war ein Frühlingskonzert nach Maß: Mit Freude, Esprit und vielen Anekdoten führte Regionalkantor Johannes Schäfer am Sonntagnachmittag im voll besetzten Twistringer Rathaus durch das Programm.

„Wir möchten Sie heute mit einer stilistischen Vielfalt begeistern, stellen Sie sich vor, Sie sind auf einer Sommerwiese“, so Schäfer. Das gelang den Musikern hervorragend, und viel zu schnell war für die mehr als 150 Gäste nach eineinhalb Stunden der Nachmittag vorbei.

Präsentiert wurden Platt- und Hochdeutsches, Volks- und Kunstliedergut. Die Vorarbeit war enorm. Denn Beate Gehrken hatte einige Lieder zunächst aus dem Englischen ins Deutsche und im Anschluss ins Plattdeutsche übersetzt, bevor sie vom Chor einstudiert werden konnten. So unter anderem das Stück „Lacht he mi an“, das sie unter Begleitung von Gerd Hartjens an der Gitarre vortrug und das im Original „When Laura smiles“ heißt.

Den Anfang machte jedoch der Dekanatschor mit „Somerwill nu kommen rin“, einem der ältesten bekannten Kanons aus dem Mittelalter.

Auch fünf klassische Einlagen begeisterten das Publikum. Bei der Sonate in A von Johann Christian Bach spielten Juliane Borchers und Johannes Schäfer vierhändig auf dem Piano, während das Notturno in C von Joseph Haydn von den Flötistinnen Heike Hartjens und Ruth Meyer sowie Johannes Meyer am Kontrabass für lang anhaltenden Applaus sorgte.

Der 23-köpfige Chor lud bei einigen Liedern zum Mitsingen ein, wie etwa bei „Im Frühtau zu Berge“.

Der Eintritt war frei. „Wenn es Ihnen gefallen hat, können Sie am Ende etwas in das Sparschwein am Ausgang werfen“, so Schäfer. Der Erlös geht zu 100 Prozent an den Förderkreis für Kirchenmusik, Gastgeber des Nachmittags.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Auf Expedition im Maislabyrinth

Auf Expedition im Maislabyrinth

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Kommentare