Hildegard Thiede arbeitet seit 50 Jahren im familieneigenen Geschäft

Mit Leib und Seele Schuhverkäuferin

Das Schuhgeschäft ist ihr Reich: Seit 50 Jahren findet Hildegard Thiede im Schuhhaus ein passendes Paar für jeden Kunden.
+
Das Schuhgeschäft ist ihr Reich: Seit 50 Jahren findet Hildegard Thiede im Schuhhaus ein passendes Paar für jeden Kunden.

Twistringen – „Ich bin mit Leib und Seele Schuhverkäuferin“, sagt Hildegard Thiede. Im April sind es 50 Jahre, die sie im Schuhhaus Heuermann hinter dem Tresen steht. Wobei Schuhe verkaufen viel mehr heißt, als nur zu kassieren.

Ein gezielter Griff ins Regal, kurze Hilfe beim Anprobieren: Schon ist auch das letzte der vier Geschwisterkinder mit neuem Schuhwerk versorgt, die mit ihrer Mutter in das kleine Schuhgeschäft an der Stöttinghauser Straße gekommen sind. Es ist ein sportliches Modell mit neongelben Schnürsenkeln geworden.

Als kleine Belohnung gibt es etwas Süßes zum Abschied. „Für mich auch?“, fragt einer der Kleinen vorsichtig. „Ja, natürlich“, lautet Hildegard Thiedes prompte Antwort. Dann ist es auch schon 12 Uhr, Mittagspause. Von Kinderschuhen bis Schuhgröße 47 hat Thiede alles da, „was das Herz begehrt“, sagt sie.

„Seht zu, dass ihr in einem etwas größeren Betrieb lernt, da lernt man mehr“, hat Thiede ihren eigenen Kindern mit auf den Weg gegeben, erzählt sie. Sie selbst hat ihre Lehre zur Einzelhandelskauffrau bei Wachendorf absolviert, damals noch nicht in der City, sondern am Ostertorsteinweg. Danach war sie für vier Jahre beim Schuhhaus Riedemann in Bremen-Hemelingen angestellt. Das Elternhaus hat Hildegard Thiede in Bremer Zeit nicht verlassen, sie ist jeden Tag mit dem Zug gefahren.

Mit Anfang 20 ist sie im elterlichen Betrieb eingestiegen, ihre Hilfe wurde benötigt. Das war 1971: Verteidigungsminister Helmut Schmidt hatte gerade Langhaarfrisuren (mit Haarnetz) bei der Bundeswehr erlaubt, Borussia Mönchengladbach sollte zum zweiten Mal hintereinander Deutscher Fußballmeister werden. Und in Twistringen erwartete die Kundschaft noch Platt snackendes Personal. Ihre Plattdeutschkenntnisse musste Hildegard Thiede erst noch aufbessern. Nach nun 50 Jahren hat sie viele ihrer Kunden von Kindesbeinen an aufwachsen sehen. Die Kunden kommen aus Twistringen, aber auch aus der Umgebung, aus Bassum oder Beckeln.

1989 hat Hildegard Thiede das Schuhhaus als Inhaberin übernommen. Außer ihr arbeitet ihr großer Bruder Bernhard Heuermann im Betrieb, mit fast 84 Jahren ist er noch immer für Reparaturen zuständig. Beratung und Verkauf schmeißt Hildegard Thiede allein, rund 50 Wochen im Jahr. Nur im Sommer macht das Geschäft für ein paar Tage Betriebsferien.

Ende vergangenen Jahres schickte die Corona-Pandemie dann auch das Schuhhaus Heuermann in eine Zwangspause. Vorausschauend hatte Hildegard Thiede mit dem preisreduzierten Abverkauf der Winterware nicht wie sonst bis nach Weihnachten gewartet. Und für Abholung nach telefonischer Vorbestellung war sie gut gerüstet: Sie kennt ihre Kunden und sie kennt ihr Sortiment, da kann sie auch übers Telefon ein passendes Paar empfehlen. Auf den Geschmack des Nichtstuns ist Thiede im Lockdown jedenfalls nicht gekommen. „Ich brauch das“, sagt sie. Sie sei nun mal kein Hausfrauen-Typ. „Ich habe ein ganzes Leben nichts anderes gemacht,“ stellt sie nach 50 Jahren im Schuhgeschäft fest, als wäre das nichts Besonderes.

Ans Aufhören denkt sie noch lange nicht. Zum einen lohne sich das Geschäft noch. Zum anderen macht Hildegard Thiede ihre Arbeit gerne. Dann sind da noch ihre Kunden. Von denen hört sie Sätze wie: „Du kannst nicht Aufhören, wo sollen wir denn sonst hin?“

Von Dierck Wittenberg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Behälter des Bassumers Horst-Dieter Jobst sollen Tod im Altkleidercontainer verhindern

Behälter des Bassumers Horst-Dieter Jobst sollen Tod im Altkleidercontainer verhindern

Behälter des Bassumers Horst-Dieter Jobst sollen Tod im Altkleidercontainer verhindern
Ortsfeuerwehr-Mitglieder verzichten auf Vorschlagsrecht

Ortsfeuerwehr-Mitglieder verzichten auf Vorschlagsrecht

Ortsfeuerwehr-Mitglieder verzichten auf Vorschlagsrecht
Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte
Landkreis Diepholz zieht keine Notbremse

Landkreis Diepholz zieht keine Notbremse

Landkreis Diepholz zieht keine Notbremse

Kommentare