Fußgänger-Rallye des SC Twistringen

Ole Weimann freut sich über den Hauptgewinn: Er darf einen ganzen Tag auf der Hüpfburg toben

Der achtjährige Ole Weimann ist der Gewinner der Hüpfburg für einen Tag. Jugendleiter Fußball im SCT Kevin Krowiorsch überreicht den Gutschein.
+
Der achtjährige Ole Weimann ist der Gewinner der Hüpfburg für einen Tag. Jugendleiter Fußball im SCT Kevin Krowiorsch überreicht den Gutschein.

Twistringen – Die Fußgänger-Rallye des SC Twistringen vom 20. Februar bis zum 7. März war ein Erfolg auf der ganzen Linie. Mehr als 100 Teilnehmer jagten den teils kniffeligen Lösungen durch die Stadt hinterher. „Schon in den ersten Tagen war zu erahnen, dass die Rallye ein Erfolg werden würde“, sagt Jugendleiter Kevin Krowiorsch erfreut. „Überall in der Stadt wurden Familien mit ihren Kindern gesichtet, die versuchten, die Fragen zu beantworten.

Mehr als 50 Teilnehmer lagen zu 100 Prozent richtig mit den Antworten. Über den Hauptgewinn freut sich nun der achtjährige Ole Weimann.

Die Fußballer des SC Twistringen hatten sich während der „Corona-Pause“ die Aktion einfallen lassen. Es ging den Organisatoren Kevin Krowiorsch und Hans-Dieter Jurga vor allem darum, dass sich die Mädchen und Jungen an der frischen Luft bewegen. Ihre 30 ausgesuchten Fragen zu unterschiedlichen Anlaufstellen erstreckten sich über das gesamte Stadtgebiet.

„Wer alle Stationen abgelaufen hat, legte immerhin knapp neun Kilometer zurück“, erklärt Jurga. Einige der Kids und Familien teilten sich die Rallye in zwei oder drei Etappen auf. „So hatte man gleich für mehrere Tage eine sinnvolle Beschäftigung.“ Natürlich gab es auch eine wichtige Regel zu beachten. Entsprechend der Kontaktbeschränkungen durften nur zwei Teilnehmer gemeinsam auf die Reise gehen. Oder aber eine ganze Familie. Das habe laut Orga-Team auch ganz gut geklappt.

Mehr als 100 Teilnehmer

Bis zum Abgabetermin hatte Jurga mehr als 100 Fragebögen zurück, von denen etwa die Hälfte aller Fragen richtig beantwortet waren.

Zu gewinnen gab es auch etwas. Neben fußballspezifischen Preisen konnte sich der Hauptgewinner über die vereinseigene SCT-Hüpfburg freuen, die Ole Weimann nun an einem Tag seiner Wahl nutzen darf.

Ole hatte Anfang März Geburtstag und plant nun, sobald es erlaubt ist, mit ein paar Freunden zu zelten und zu grillen und „zwischendurch immer wieder die Hüpfburg zu benutzen“, so der strahlende Gewinner.

Aber nicht nur Ole kann sich freuen. Alle Kinder, die an der Rallye teilgenommen haben und nicht zu den Preisgewinnern gehören, bekommen für ihre Teilnahme einen Eis-Gutschein vom Central Café. „Wir danken Dennis Heuschneider, dass er diese Eis-Gutscheine in vollem Umfang spendet“, so Jurga. Die Gutscheine werden allen teilnehmenden Kindern in den nächsten Tagen per Post zugestellt. Auch den weiteren Sponsoren der Preise danken Krowiorsch und Jurga von Herzen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte
Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder
Antifa und „Wir sind mehr“ protestieren gegen rechte Gewalt

Antifa und „Wir sind mehr“ protestieren gegen rechte Gewalt

Antifa und „Wir sind mehr“ protestieren gegen rechte Gewalt
Schnappatmung in Schnepke: Das Ortsschild ist weg!

Schnappatmung in Schnepke: Das Ortsschild ist weg!

Schnappatmung in Schnepke: Das Ortsschild ist weg!

Kommentare