All-In-One-Lösung aus Twistringen

„Das Leben muss smoothr werden“: Handy-App für das perfekte Dinner

+
Sead Berisha stellt die App vor.

Twistringen/Hamburg - Von Theo Wilke. Er geht immer noch seinen Weg, inzwischen als studierter Bankkaufmann mit Bachelor-Abschluss: Sead Berisha (24) aus Twistringen hat mit seinem Hamburger Studienkollegen Samir Al-Issa aus der gemeinsamen Leidenschaft für die Gastronomie eine neue Internet-Applikation entwickelt – für alle, die ihre Lokalbesuche und Hotelübernachtungen unbeschwert erleben möchten.

„smoothr“ ist kein Mixgetränk, sondern eine im Aufbau befindliche App. Sie hilft Usern, einfach übers Smartphone Speisen und Getränke zu bestellen und zu bezahlen, egal ob in Restaurants, Bars oder Hotels. Auch bei der Auswahl des richtigen Restaurants kann das Handy-Programm helfen.

„Das Leben muss smoothr werden“, ist deshalb auch der Slogan des Gründer-Duos. Dessen Zielgruppe sind die 14- bis 50-Jährigen – Schüler, Studenten, Azubis und auch Geschäftsleute.

Warum gerade Smoothr? Sead Berisha erklärt: „Wir wollten damals die Digitalisierung in der Gastronomie voranbringen. Wir haben lange gebraucht, um einen passenden Begriff zu finden. Smoothr steht für den reibungslosen Prozess in der Gastronomie.“ Smoothr sei noch frei gewesen, also habe man sich den Begriff schützen lassen.

„Viel Gehirnschmalz reingesteckt“

An der Entwicklung der App habe man zehn Monate hart gearbeitet – neben dem Studium zum Bachelor of Science an der Hanseatischen Hochschule in Hamburg, so Berisha. Mit Freund Samir wohnte er in einer WG im Stadtteil St. Georg. „Wir haben schnell gemerkt, dass wir die gleiche Wellenlänge und Visionen haben.“

Die neue App vereint viele Funktionen, die einen Restaurant-Besuch aufmöbeln sollen.

An einem Aprilabend 2015 kam ihnen die Idee, was Eigenes zu machen, ein Start-up-Unternehmen zu gründen. Berisha: „Ich hatte da schon vieles im Bereich Eventmanagement, etwa für Partys in Bremen und Hamburg, gemacht.“ Sie erstellten einen Businessplan. Überzeugt seien sie gewesen, dass sie das können. „Da haben wir viel Gehirnschmalz reingesteckt. Wir sind losgezogen und haben Investoren gesucht.“

Suchen, bestellen, Trinkgeld berechnen

Berisha, der mehr die Geschäftsführung und den kaufmännischen Bereich verantwortet, erinnert sich an einen Besuch beim Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) in Berlin. „In der Geschäftsstelle waren sie richtig erstaunt, dass wir als Studenten mit Migrationshintergrund auf so eine Idee gekommen sind.“

Berisha ist stolz, dass seine Familie in Twistringen ihm viel Rückhalt gibt und ihn fördert. Und seit Anfang März kümmert sich Bruder Mirsad (21), ebenfalls Banker, bei smoothr um den Vertrieb.

Wie funktioniert die App? Berisha: Smoothr helfe bei der Suche nach Lokalitäten. Gäste könnten dann am Tisch eines Lokals einen QR-Code (Quick Response – schnelle Antwort) scannen, etwas bestellen, auch ohne Bedienung: „Damit Gäste und Gastronomen sich dem widmen können, was wir alle an der Gastronomie lieben: Menschlichkeit, Kulinarik und Gesellschaft“, heißt es auf der Homepage. Wenn alles geklappt hat, lässt sich auch das Trinkgeld per App berechnen.

Auch Bremen und Twistringen verfügbar

Für die technische Umsetzung sorge das „smoothr Team“ mit Hauptsitz in Berlin. Dort befinde sich die Sterlix Gesellschaft von Berisha und Al-Issa. 2018 werde das Jahr, in dem Hotels und Restaurants ihren digitalen Weg finden müssten, so der Twistringer.

Für das operative Geschäft hat sich das junge Gründerteam zahlreiche deutsche Großstädte - etwa Frankfurt, Berlin, Köln, Düsseldorf, Bremen, Dortmund und Hamburg - ausgesucht. Aber auch Berishas Heimatstadt Twistringen ist aufgelistet.

Seit 2012 geht Sead Berisha seinen Weg – damals als Wirtschaftsgymnasiast und „Start“-Stipendiant, ein Jahr später auch unterstützt von „Geh’ Deinen Weg“. Berisha ergriff seine Chance als Twistringer mit Migrationshintergrund. Seine Lieblingsfächer am Syker Wirtschaftsgymnasium waren damals Betriebswissenschaft, Rechnungswesen, Controlling, EDV und – das Internet.

Die App „smoothr“ ist kostenlos verfügbar für Android-Handys und iOS-Geräte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Meistgelesene Artikel

„Großes Bahnhofsfest“: Spaß für Leute jeden Alters

„Großes Bahnhofsfest“: Spaß für Leute jeden Alters

Brand an der B6: Zahlreiche Autofahrer benachrichtigen Einsatzkräfte

Brand an der B6: Zahlreiche Autofahrer benachrichtigen Einsatzkräfte

Motorradfahrer verletzt sich bei Sturz schwer

Motorradfahrer verletzt sich bei Sturz schwer

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Kommentare