Kolpingfamilie: „Müssen uns öffnen“

Neues Konzept mit neuem Vorstand

+
Engagiert für die Kolpingfamilie (v.l.): Jan Witte, Walter Beckmann, Christina Menzel, Thomas Menzel, Christiane Arlt, Manfred Müller, Rebecca Beuke und Conrad Müller.

Twistringen - Von Ilka Rickers. Am Sonntag hat die Kolpingfamilie ihr Konzept für eine neue Vorstandsaufstellung vorgestellt. Mit dem neuen Grundkonzept geht wie geplant eine Wachablösung im Vorstand einher: Manfred Müller wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Der Saal im Pfarrzentrum der Kolpingfamilie war mit rund 60 Mitgliedern gefüllt. Nach einem ausführlichen Jahresbericht kam der wichtigste Punkt der Tagesordnung: Wahlen und ein überarbeitetes Konzept.

Bislang bestand der Vorstand der Kolpingfamilie aus 13 Mitgliedern. Nun solle er auf fünf reduziert werden. „Der Vorstand ist dann kleiner und kann nicht alles leisten. Dann braucht er Hilfe von der Familie“, erklärte Thomas Menzel während der Präsentation.

„Mitglieder können zeitweise im Vorstand mitarbeiten“, lautet die Idee. Wenn ein Kolpingmitglied eine Idee für ein Projekt oder einen Ausflug habe, könne er diese dem Vorstand mitteilen und während der Planungsphase aktiv im Vorstand für sein Projekt dabei sein. Nach Beendigung der Idee verlasse er dann wieder den Vorstand.

„Es ist erstmals so, dass der gesamte Vorstand neu gewählt wird und erheblich reduziert wird und dass etwas verändert wird“, sagte Walter Beckmann, der nach 20 Jahren seinen Vorsitz aufgab. Nun sollen alle zwei Jahre Neu- oder auch Wiederwahlen stattfinden.

Zunächst kamen einige Fragen aus der Runde. Doch Beckmann erklärte: „Wir bekommen die Leute nicht mehr, um den Vorstand so groß aufzubauen. Wir müssen uns öffnen.“

Nach einer Befürwortung für das neue Konzept ergibt sich der Vorstand wie folgt: Manfred Müller ist erster Vorsitzender, seine Stellvertretung übernimmt Thomas Menzel. Kommissarisch übernimmt Conrad Müller das Amt des Kassenwartes, bis der neue Vorstand ein passendes Mitglied gefunden hat. Neue Schriftführerin ist Christina Menzel, das Amt des Pressewarts übernimmt Andrea Borchers.

Kaplan Jan Witte ist neuer Präses, und Rebecca Beuke prüft jetzt zusammen mit Christiane Arlt die Kasse. „Wir vom alten Vorstand werden euch unterstützen“, versicherte Walter Beckmann den neu gewählten Mitgliedern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Auf Expedition im Maislabyrinth

Auf Expedition im Maislabyrinth

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Aus für die „Diepholz Card“

Aus für die „Diepholz Card“

Kommentare