Betreiberin ist Marion Cheema

Kiosk und Bistro neu im Twistringer Bahnhof

+
Der Bahnhofskiosk bietet nicht nur frühmorgens schon Kaffee und leckere Brötchen an, sondern auch einen Mittagstisch.

Twistringen - Der Kiosk im Twistringer Bahnhof ist seit Monatsbeginn offiziell wieder eröffnet. Das freut nicht nur die vielen Berufspendler und sonstigen Zugreisenden. Auch den Bassumer Investor Klaus Knoll, der die Bahnhofsimmobilie vor Jahren erworben und bis heute teilweise saniert hat.

Neue Kiosk- und Bistro-Betreiberin ist Marion Cheema, vielen Twistringern schon aus dem Schwimmpark bekannt, wo sie fast acht Jahre beschäftigt war. Die 60-Jährige hat darüber hinaus elf Jahre für den Verein Lebenswege Twistringen gekocht. „Mir macht das Spaß, das Kochen schon seit 30 Jahren, und der Umgang mit Menschen“, sagt sie. Deshalb bietet sie jetzt im Bahnhofskiosk nicht nur frühmorgens schon Kaffee und leckere Brötchen an. Auch durch ihren regelmäßigen Mittagstisch möchte sich Marion Cheema ein Stammpublikum schaffen. Was sie auftischt, hat sie selbst eingekauft und gekocht. 

Der Kiosk war seit dem Frühjahr verwaist. Wegen nicht mehr geöffneter Toilettenanlagen hatte es unlängst Beschwerden einer Zugreisenden gegeben. Darauf reagierte Knoll schnell und fand in Marion Cheema eine neue Kiosk-Betreiberin. Während der Öffnungszeiten – montags bis freitags von 6 bis 19 Uhr sowie am Sonnabend von 6 bis 14 Uhr (sonntags Ruhetag) – sind die Toiletten im Bahnhof wieder zugänglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Camping-Bilder vom Freitag

Camping-Bilder vom Freitag

Meistgelesene Artikel

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Kommentare