Stadtbücherei-Geburtstag mit vielen Gästen

Kinder lauschen Märchen im Tipi der Zauberin

+
Ehrenamtlich verkauften Tütenweise Bücher.

Twistringen - Von Sabine Nölker. Bücherei und VHS hatten am Sonntag zur Geburtstagsfeier eingeladen. Zahlreiche große und kleine Gäste genossen das vielfältige Programm. „Mit diesem Andrang hätten wir nicht gerechnet“, strahlten Büchereileiterin Monika Schröder und Martina Westermann für die Volkshochschule. Auch das Wetter spielte mit.

Für die jüngeren Bücherei-Gäste gab es viel Kurzweil.

Ganz still saßen Mia, Lotte, Jan und Andy im großen Tipi und lauschten den Märchen von Rita-Maria Fröhle – zuvor mit der Flöte herbeigezaubert. Spannende Geschichten über Fantasiewesen und -welten gab es. Gegenüber ging es schon etwas lauter zu. Das Kinder- und Familienzentrum Pusteblume der Lebenshilfe Syke hatte einen Parcours aufgebaut. Ob Vater und Tochter oder auch Geschwister im Wettstreit: Die Teilnehmer mussten so schnell wie möglich verstreute Gegenstände in die Schubkarre laden, auf die Trommel schlagen und alles zurück an seinen Platz legen.

Auf einer vom Förderverein der Stadtbücherei angeschafften bunten Krabbelunterlage beschäftigte sich Danika von der Ecken mit den ganz kleinen Kindern und gab den Eltern Auskunft über die Beutel Bobo Bücher Babys.

Auf dem Bonnétable-Platz gab es Kaffee und Kuchen, auch kühle Getränke. Bänke und Tische waren den Nachmittag über heiß begehrt. Ebenso der große Stand mit Büchern. Die Ehrenamtlichen der Bücherei brachten tütenweise Lesestoff an den Mann und die Frau. Wer es etwas ruhiger mochte, informierte sich in der am 2. April 2011 offiziell eröffneten Stadtbücherei an der Brunnenstraße.

Büchereifest Twistringen

Monika Schröder und Martina Bavendiek nahmen am Sonntag neue Mitglieder auf, gaben Literatur-Tipps und klärten über E-Books auf. Gäste stöberten in den Regalen, und so mancher ging mit Büchern, DVDs und Hörbüchern wieder nach Hause. Aber nicht, ohne vorher noch die VHS-Ausstellung von Fotografien Linda Peinemann zu besichtigen. Nebenan boten Anja Nadig und Christine Remmert einen Kreativworkshop für Kinder an. Da wurde fleißig gefilzt. Aus Moosgummi entstanden Figuren. Der Waffelstand der Voltigiermädchen war gut besucht. Lose wechselten den Besitzer. Der Verein für sozialpädagogische und lerntherapeutische Hilfen war mit einer Buttonmaschine vertreten. Auch das Soziale Kaufhaus „Fairkauf“ hatte geöffnet. „Ein tolles Angebot für jedes Alter“, lobte Besucherin Renate Kratzsch.

Mehr zum Thema:

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

Eindrucksvoller Beweis: „Drebber kan dat“

Eindrucksvoller Beweis: „Drebber kan dat“

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Kommentare