Keltische Seele im Schneetreiben 

Weihnachtskonzert mit Duo Kelpie

Das Duo Kelpie kommt am 9. Dezember nach Heiligenloh.

Heiligenloh - Von Theo Wilke. Ein musikalisches Schneetreiben kündigt sich für Sonnabend, 9.  Dezember, in der Heiligenloher Kirche (19.30 Uhr) an. „Schneetreiben“ heißt auch die neue CD von Kerstin Blodig und Ian Melrose.

Das Duo Kelpie gastiert mit seinem Weihnachtskonzert und bietet deutsche Winterlieder. „Ein Genuss für die Seele und eine perfekte Einstimmung auf die schönste Zeit des Jahres“, verspricht Twistringens Kulturbeauftragte Katja Bischoff.

Eintrittskarten im Vorverkauf

Eintrittskarten im Vorverkauf für 16 Euro gibt es im Bürgerservice der Stadt Twistringen und im Büro der Kirchengemeinde Heiligenloh-Colnrade. An der Abendkasse kosten die Tickets 18 Euro.

Mit keltisch-skandinavischer Seele hätten Blodig und Melrose ihre neuen Lieder aufgenommen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. In der Musikszene werden die beiden als Stars gefeiert. Das Duo nennt sich nach dem schottischen Wassertroll „Kelpie“ und steht für filigrane handgemachte Musik. Die Norwegerin Blodig und der Schotte Melrose beeindrucken ihr Publikum neben dem herausragenden Gesang auch an mehreren Instrumenten: Gitarre, Bouzouki, Bodhrán, Perkussion und Flöten beherrschen sie in Perfektion.

Das neue Album „Schneetreiben“ ist laut eigener Internetseite „eine besondere Winterreise mit einer Stimme, so klar wie norwegisches Fjordwasser, einer Flöte wie der Hauch eines Nebels über den schottischen Highlands und dazu zwei ideal harmonierende groovige Gitarren“. Dazu leichtfüßig vorgetragene Balladen, pfiffig-fetzig arrangierte Melodien und berührende Klassiker mit viel Spaß an spontanen Ideen und Improvisationen.

International erfahrene Künstler

Kerstin Blodig gilt international als eine der wichtigsten Interpretinnen skandinavischer und keltischer Weltmusik. Die Norwegerin ist studierte Musikerin, Komponistin und Produzentin. Als Gründungsmitglied der Gruppen Touchwood, Norland Wind und Talking Water erstreckt sich ihre musikalische Kreativität über eine große Bandbreite.

Ian Melrose ist europaweit einer der führenden Fingerstyle-Gitarristen, renommierter Komponist, Arrangeur und Produzent der europäischen Akustikszene. Neben Live- und Studioprojekten, etwa mit Reinhard Mey und Clannad oder Kerstin Blodig, trat Ian Melrose schon solo bei den weltweit wichtigsten Festivals in Kanada, Schottland und Frankreich auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Mühlentag an der Stührmühle

Mühlentag an der Stührmühle

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Mühlenfest in Eystrup

Mühlenfest in Eystrup

Meistgelesene Artikel

Nutztierleid verhindern: Bilder direkt aus dem Stall?

Nutztierleid verhindern: Bilder direkt aus dem Stall?

Zwei Unfälle in kurzer Folge auf Syker „Motorradstrecke“

Zwei Unfälle in kurzer Folge auf Syker „Motorradstrecke“

Straßennamen für Weyhe gesucht

Straßennamen für Weyhe gesucht

Kommentare