Fahrsportgemeinschaft Mörsen lädt für Sonntag zum Fahrertag ein

Kegel und Strohballen als Hindernisse

Am Sonntag wird es bei der Fahrsportgemeinschaft Mörsen wieder spannend auf dem Schützenfestplatz an der Lindenstraße in Twistringen. - Foto: FSG Mörsen

Twistringen - Für spannende Momente sorgen unter anderem Kegelpaare (Pylonen) und ein Strohballen-Labyrinth: Den nächsten überregionalen Gespann-Fahrertag veranstaltet die Fahrsportgemeinschaft (FSG) Mörsen am kommenden Sonntag auf dem Twistringer Schützenplatz an der Lindenstraße.

Die Meldestelle hat  ab 9.30  Uhr geöffnet. Alle Fahrer, die einem Verein angehören und dadurch versichert sind, sind herzlich eingeladen, an zwei Umläufen teilzunehmen. Der erste Umlauf beginnt um 10.30 Uhr. Der Parcours kann ab 10 Uhr besichtigt werden.

Nach einer Mittagspause, für Speisen und Getränke wird gesorgt, beginnt um 13.30 Uhr die zweite Pacourbesichtigung. Der Umlauf startet um 14 Uhr. Starten können zweiachsige Kutschen, Ein- und Zweispänner mit Ponys und Großpferden.

„Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und hoffen auf interessierte Zuschauer, die unsere Fahrer mit Applaus unterstützen“, so Vorsitzender Hans-Ulrich Wolle. Vor einem Jahr war er mit der Anzahl der Teilnehmer nicht zufrieden. Obwohl er damit in den Sommerferien gerechnet hatte. Aber der Verein wollte diesen traditionellen Turniertermin am zweiten Wochenende im August nicht verschieben.

Damals beteiligten sich zehn Zweispänner-Pony-Kutschen, sieben Pony-Einspänner und zwei Einspänner-Kutschen für Großpferde. Am Ende siegte Heinz Schmitting (Sulingen) mit „Eddy“ und „Esprit“ bei den Zweispänner-Ponys, Frank Habenicht (Mörsen) mit „Moni“ bei den Einspänner-Ponys und Bentje Bogen (Nordwohlde) mit „Sunnyboy“ bei den Einspänner-Pferden. - tw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Meistgelesene Artikel

Graffiti-Schmierereien in Weyhe und Syke: Erste Täter gefasst

Graffiti-Schmierereien in Weyhe und Syke: Erste Täter gefasst

Der Heiligenberg in Bruchhausen-Vilsen steht beim Rosenfest in voller Blüte

Der Heiligenberg in Bruchhausen-Vilsen steht beim Rosenfest in voller Blüte

„Typisch!“: „Es geht um Erdbeeren, um Anja und ihren Mut“

„Typisch!“: „Es geht um Erdbeeren, um Anja und ihren Mut“

1500 Musikfans rocken gegen Rassismus und Diskriminierung

1500 Musikfans rocken gegen Rassismus und Diskriminierung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.