Fahrsportgemeinschaft Mörsen lädt für Sonntag zum Fahrertag ein

Kegel und Strohballen als Hindernisse

Am Sonntag wird es bei der Fahrsportgemeinschaft Mörsen wieder spannend auf dem Schützenfestplatz an der Lindenstraße in Twistringen. - Foto: FSG Mörsen

Twistringen - Für spannende Momente sorgen unter anderem Kegelpaare (Pylonen) und ein Strohballen-Labyrinth: Den nächsten überregionalen Gespann-Fahrertag veranstaltet die Fahrsportgemeinschaft (FSG) Mörsen am kommenden Sonntag auf dem Twistringer Schützenplatz an der Lindenstraße.

Die Meldestelle hat  ab 9.30  Uhr geöffnet. Alle Fahrer, die einem Verein angehören und dadurch versichert sind, sind herzlich eingeladen, an zwei Umläufen teilzunehmen. Der erste Umlauf beginnt um 10.30 Uhr. Der Parcours kann ab 10 Uhr besichtigt werden.

Nach einer Mittagspause, für Speisen und Getränke wird gesorgt, beginnt um 13.30 Uhr die zweite Pacourbesichtigung. Der Umlauf startet um 14 Uhr. Starten können zweiachsige Kutschen, Ein- und Zweispänner mit Ponys und Großpferden.

„Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und hoffen auf interessierte Zuschauer, die unsere Fahrer mit Applaus unterstützen“, so Vorsitzender Hans-Ulrich Wolle. Vor einem Jahr war er mit der Anzahl der Teilnehmer nicht zufrieden. Obwohl er damit in den Sommerferien gerechnet hatte. Aber der Verein wollte diesen traditionellen Turniertermin am zweiten Wochenende im August nicht verschieben.

Damals beteiligten sich zehn Zweispänner-Pony-Kutschen, sieben Pony-Einspänner und zwei Einspänner-Kutschen für Großpferde. Am Ende siegte Heinz Schmitting (Sulingen) mit „Eddy“ und „Esprit“ bei den Zweispänner-Ponys, Frank Habenicht (Mörsen) mit „Moni“ bei den Einspänner-Ponys und Bentje Bogen (Nordwohlde) mit „Sunnyboy“ bei den Einspänner-Pferden. - tw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mittlerweile 80 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien

Mittlerweile 80 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien

Bedrohliche Stimmung: Proteste gegen Migranten in Tijuana

Bedrohliche Stimmung: Proteste gegen Migranten in Tijuana

Geflügelschau in Hoya

Geflügelschau in Hoya

Farbiges Leder ergänzt den modischen Materialmix

Farbiges Leder ergänzt den modischen Materialmix

Meistgelesene Artikel

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

Planung für Baugebiet in Wetschen schreitet voran

Planung für Baugebiet in Wetschen schreitet voran

2 500 Burpees – Schwitzen für das Hospiz Zugvogel

2 500 Burpees – Schwitzen für das Hospiz Zugvogel

Rückbau der Erdgasbohrung Z16 bei Borstel: Bürgerinitiative sieht Umweltrisiken

Rückbau der Erdgasbohrung Z16 bei Borstel: Bürgerinitiative sieht Umweltrisiken

Kommentare