Rettungsaktion von Feuerwehr und Nachbarn 

Katze klammert sich an Dachpfannen fest

Twistringen - Zu einer Tierrettung wurde die Ortsfeuerwehr Twistringen am Samstagnachmittag gerufen. Mit fünf Einsatzkräften rückte sie um 15.40 Uhr zur technischen Hilfeleistung aus.

An der Steller Straße war eine Katze auf den First eines Hauses geklettert und kam von alleine nicht mehr herunter. Der Bewohner war nicht zu Hause und Leitern der Anwohner waren zu kurz. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurde die Straße halbseitig gesperrt und die Drehleiter in Stellung gebracht. Als sich zwei Kräfte im Korb der Drehleiter dem Tier näherten, machte dies einen Satz auf die andere Seite des Daches, sodass kein Herankommen mehr möglich war.

Eine Brücke mit einer Dachlatte schlug die Katze als Hilfsmittel aus. Kurzerhand wurde mithilfe der Anwohner ein Gerüst für eine tragbare Leiter gebaut. Mit einem beherzten Griff gelang es schließlich dem Einsatzleiter, die Katze festzuhalten und vom Dach zu nehmen. „Die Katze hat sich mit den Krallen ordentlich an die Pfannen geklammert“, berichten die Helfer, deren Einsatz nach gut 15 Minuten beendet war.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Für Erpressung fehlt der Gewalt-Nachweis

Für Erpressung fehlt der Gewalt-Nachweis

Kommentare