Jugendliche sind „unsere Goldstücke“

Jahreshauptversammlung des SC Twistringen

+
Besonders erfolgreiche Sportler des SCT wurden bei der Hauptversammlung geehrt.

Twistringen - Von Sabine Nölker. Neuwahlen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des SC Twistringen. Ingo Müller wurde nach 14 Jahren im Amt erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt. Der seit einem Jahr vakante Posten seines Stellvertreters ging an seinen Sohn Torben Müller. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in den Ämtern bestätigt.

Bevor es an die Wahlen ging, nahm Müller die Ehrungen für sportliche Erfolge vor. Die 3. Herren Tischtennis wurden für ihren Erfolg in der Kreisliga ebenso geehrt wie die 3. Herren Handball, die die 1.Regionsklasse beherrschte. Für den 2. Platz in der Regionsoberliga sowie zwei Teilnahmen bei den Final Four ehrte die Versammlung die erste Herren-Handballmannschaft.

Alle Sparten zeigen sich zufrieden

Für ihren Sieg in der 1. Regionsliga erhielten die Jüngsten des Abends, die weibliche D-Handballjugend die Ehrung. Ebenso wie Mathis Nitsche, Darian Langer, Marcel Voldyner, Chiara Kraft, Marcel Jakobs und Valery Baron aus der Judo-Sparte, die in ihren Altersklassen Niedersachsenmeister wurden.

Für langjährige Mitgliedschaft zeichnete die Versammlung Heinrich Lehmkuhl und Ernst Fischer (25 Jahre), Georg Berensen, Ludwig Wilkens, Barbara Bellersen (40 Jahre), Hermann Schlake (50 Jahre), Bruno Bellersen, Erwin Meyer und Günter Stegmann (60 Jahre) sowie Carl Diephaus für 70 Jahre aus.

Die Berichte der Organmitglieder, darunter die Spartenleiter, fielen durchweg positiv aus. „Unsere Goldstücke sind die Jugendlichen“, so Reiner Beckmann von der Tischtennis-Sparte. Dem konnten sich alle Sparten nur anschließen. Überall werde hervorragende Jugendarbeit geleistet. Der Mitgliederbestand blieb bei rund 1100. Allerdings sei die Schwimm-Sparte wegen mangelnder Beteiligung aufgegeben worden, so dass es nun „nur“ noch zwölf Sparten im SCT gebe.

Verein finanziell gut aufgestellt

Bei den Wahlen gingen Ingo Müller als 1. Vorsitzender, Torben Müller als 2. Vorsitzender, Georg Wiegmann als Geschäftsführer, Bernd Siemers als Kassenwart, Fenja Jürgens als Jugendwartin, Klaudia Kathmann als Sozialwartin, Henning Meyer als Schriftführer sowie Ingrid Lehmkuhl als Pressewartin hervor. Der Vorstand gab bekannt, dass es in diesem Jahr keine Betragserhöhungen gebe, da „wir finanziell gut aufgestellt sind“, so Müller.

In vier bis sechs Wochen präsentiert der SCT seine neue Homepage. Unter sport-club-twistringen.de kann sich jeder über alle Geschehnisse auf dem Laufenden halten. Nach der Rekordzeit von nur 94 Minuten schloss Müller die Versammlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Meistgelesene Artikel

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Kommentare