Schützen feiern drei Tage lang

Schützenfest: „Hey Twistringen, du bist meine Stadt“

+
Königsadjutant Bernd Neelsen (l.) voran: Die Königin kommt!

Twistringen - „Das ist der helle Wahnsinn“, ruft Simon Hammann (26) in die Volksmenge, und die schreit begeistert zurück, vor allem die jüngeren Grünröcke stehen auf den Bänken. Die neue Twistringer Schützen-Majestät hat am Morgen beim Festkommers die schwere Königskette von Heiner Gaßmann übernommen, der sich, sichtlich bewegt, für ein wunderbares Schützenjahr bedankt.

Heiner Gaßmann stimmt den Ohrwurm der drei Festtage an: „Hey Twistringen, du bist meine Stadt“. Die Kommers-Gesellschaft singt sofort mit.

Einige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sorgen auch diesmal für heitere Momente beim Kommers. Als Ehrenvorsitzender und Vize-Bürgermeister Peter Dünzelmann die seit Kindesbeinen blinde neue evangelische Pastorin Christina Ernst zum Rednerpult begleitet hat, gibt er ihr mit auf den Weg: Bei Petrus klopfen zwei Schützenbrüder ans Himmelstor. Der von den Bassumer 1848ern kommt gleich in den Himmel. Der andere ist aus Twistringen und muss in die Hölle. Petrus' Begründung: Wer in Twistringen im Schützenverein war, hatte schon den Himmel auf Erden...

Während SV-Werder-Aufsichtsrat Hubertus Hess-Grunwald die Twistringer Fangemeinde um sich schart und sie auf die neue Bundesligasaison einschwört, wendet sich Ex-Werder-Boss Jürgen L. Born – zum 15. Mal beim Kommers – eindringlich an die „lieben Campingfreunde hier im Zelt“. Seine Parole: Durchhalten. Und: „Wer am Montag noch einen hebt, der hat den Sonntag überlebt.“

Schützenfest in Twistringen  - Katerfrühstück und Königsschießen

Schützenfest in Twistringen - der Montagskommers

Born kann auch anders, als er überraschend zur Posaune greift, begleitet vom Twistringer Blasorchester. Mehr als zwei Stunden gute Laune und Spaß bringt der Festkommers. Zum Ende hin lässt der Vereinsvorstand die Majoretten mit Schützenhüten durch die Reihen gehen. Sie sammeln für die Twistringer Flüchtlingsinitiative. Das Resultat: 816 Euro. Der Vorstand stockt auf bis zu 1 000 Euro.

Nach drei Tagen und dem vielfach gesungenen „Hey Twistringen“ endet das 81.  Schützenfest in der Nacht zum Dienstag.

Schützenfest in Twistringen - der Sonntag

Schützenfest in Twistringen

Lesen Sie auch

Neuer Schützenkönig in Twistringen heißt Simon Hammann

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Meistgelesene Artikel

Auto brennt in Ströhen komplett aus

Auto brennt in Ströhen komplett aus

Die Angst des Furchtlosen

Die Angst des Furchtlosen

„Wieso gab's das eigentlich nicht schon früher?“

„Wieso gab's das eigentlich nicht schon früher?“

Finger schnellen über Tasten, Füße bewegen sich mit Tempo

Finger schnellen über Tasten, Füße bewegen sich mit Tempo

Kommentare