Kostenloser Online-Kurs von Pia Phoenix

Aus alter Kommode wird ein Hingucker: „Gemeinsam malen statt einsam maulen“

Vorher und nachher: Die alte Kommode, die fast auf dem Sperrmüll gelandet wäre, ist kaum wiederzuerkennen. Bevor die Farbe zum Einsatz kam, hat Pia Phoenix das Möbelstück gründlich gereinigt.
+
Vorher und nachher: Die alte Kommode, die fast auf dem Sperrmüll gelandet wäre, ist kaum wiederzuerkennen. Bevor die Farbe zum Einsatz kam, hat Pia Phoenix das Möbelstück gründlich gereinigt.

Pia Phoenix aus Mörsen hat einen Kreidefarben-Onlinekurs gegeben. Getreu dem Motto „Gemeinsam malen statt einsam maulen“ will sie die Lockdown-Zeit ein bisschen bunter gestalten.

Mörsen – Vermutlich wäre die unscheinbare Kommode im Stil der 70er-Jahre auf dem Sperrmüll gelandet, hätte Pia Phoenix aus Mörsen sie nicht in die Finger bekommen. Mit gekonnten Bewegungen streicht sie die Möbelfront in Blau- und Türkistönen. Denn aus dem alten Teil soll ein Hingucker im Vintage-Look werden. Auch die Möbelknöpfe kriegen eine Portion Farbe ab. „Die male ich brutal mit über“, sagt Phoenix und blickt schmunzelnd in die Kamera.

Jeder ihrer Arbeitsschritte wird live übertragen, in eine Facebookgruppe mit 184 Mitgliedern. Diese können alles in Echtzeit verfolgen und das Video bei Bedarf auch später noch (einmal) anschauen. Die Gruppe ist die Plattform für einen kostenlosen Online-Crashkurs von Pia Phoenix.

Dabei dreht sich alles um Kreidefarben. Das Prinzip: An drei Tagen zeigt die Twistringerin in drei Videos, wie man einen schönen Farbverlauf hinbekommt, Schablonen oder Stempel nutzt und am Schluss alles versiegelt. Jedes ihrer Videos dauert etwa 45 Minuten. Das Motto des Ganzen lautet passend zur Coronazeit: „Gemeinsam malen statt einsam maulen.“

Pia Phoenix mit der Kommode, bevor die Farbe draufkam.

Pia Phoenix mag es bunt. Mit Kreidefarben peppt sie alles Mögliche auf, egal ob es eine weiße Wand ist, ein Badezimmermülleimer oder wie in ihrem Crashkurs eine Kommode. Die Künstlerin bezeichnet sich selbst als „Malerin, Kreidefarben-Fan und DIY-verrückt“ (Do It Yourself, Anm. d. Red.). Seit rund eineinhalb Jahren lebt sie zusammen mit ihrem Partner Gary Castle in einem alten Bauernhaus in Mörsen.

Dort gibt es eine große Diele, in der sie ihre Werke ausstellt. Ihre Videos aber entstehen in einem anderen Raum: ihrem rund 30 Quadratmeter großen Studio. Dessen Wände sind kunstvoll verziert (natürlich mit Kreidefarben), und neben einem Computer sind dort spezielle Lampen zu finden. Diese sorgen beim Drehen fürs richtige Licht.

Die Teilnehmer ihres Online-Kurses kommen aus den unterschiedlichsten Ecken. Während Pia Phoenix die 70er-Jahre Kommode aufmöbelt, schauen kreative Köpfe aus Ostfriesland zu, aus dem Ruhrpott, Bayern, dem Schwarzwald oder auch Belgien. Eine bunte Mischung aus Neulingen und erfahrenen Kreidefarbe-Liebhabern.

Pia Phoenix hat vor drei Jahren zum ersten Mal etwas von Kreidefarben gehört. Als sie dann während eines Urlaubes in Sri Lanka Videos von amerikanischen Kreidefarbenkünstlerinnen gesehen hat, ist sie vor Begeisterung, so sagt sie, „fast durchgedreht“. Direkt von Sri Lanka aus habe sie ihren ersten Kurs in ihrer damaligen Heimat Hamburg gebucht. „Und dann war ich ganz traurig, weil da zwar der Umgang mit Kreidefarbe unterrichtet wurde, aber diese bunten, verrückten, abgefahrenen Sachen mit Colourblending, Drybrushing, und wie das Ganze heißt, hat mir keiner gezeigt“, erzählt sie. „Ich war schon fast entschlossen, in die USA zu fliegen, um an so einem Kurs teilzunehmen.“

Doch dann habe sie gesehen, dass es Onlineangebote gibt. Allerdings: zu amerikanischen Zeiten. „Ich bin teilweise um zwei oder drei Uhr morgens aufgestanden, um die Künstlerinnen live zu sehen“, berichtet Phoenix. Sie schwärmt von der Gruppendynamik in den Onlinekursen. Damals habe sie gedacht: „Wenn es das zu vernünftigen Zeiten gäbe, und dann noch auf Deutsch, das wäre der Knaller.“ Und genau das bietet sie jetzt selber an.

Der Wahltwistringerin zufolge ist Kreidefarbe eine „poröse Farbe, die ganz rau bleibt, bis man sie mit Wachs oder Lack versiegelt“. Früher seien damit Kirchen ausgemalt worden. Als Latexfarben entdeckt wurden, seien sie ein wenig in Vergessenheit geraten. Ein Vorteil von Kreidefarbe sei, dass man alles wieder übermalen könne. Wenn die blaue Kommode nicht mehr gefällt, wird sie eben rosa. Und: Die Farbe hafte auf fast allem.

Am Ende ihres dreitägigen Crashkurses ist Pia Phoenix zufrieden: „Was mich sehr gefreut hat, war, wie groß die Resonanz war“, sagt sie. Die Teilnehmer seien sehr aktiv gewesen. Ein Blick unter die drei Videos zeigt: Unter jedem stehen mehr als 240 Kommentare. Mal sind es Fragen, mal sind es Anregungen, mal ist es einfach ein Dankeschön.

Im vergangenen Jahr hat Pia Phoenix schon einmal so einen kostenlosen Crashkurs angeboten. Zusätzlich hat sie mit ihrem Label „Fancy Patina“ seitdem ein kostenpflichtiges Angebot, bei dem sie einmal pro Woche in einem Livevideo Tipps gibt. Dieses Angebot trägt den Namen „Kreidefarbe TV“. Aktuell machen knapp 50 Mitglieder mit. Nur einmal im Quartal nimmt Phoenix neue Mitglieder dafür auf. Für dieses Quartal sind Anmeldungen nur noch bis Dienstag, 5. Januar, möglich.

Vor Corona hat sie auch Kurse in Mörsen gegeben, von Angesicht zu Angesicht. Sie hofft, im Sommer damit weitermachen zu können. Der nächste kostenlose Online-Crashkurs ist ebenfalls schon in Planung: Ende März will sie sich dem Thema Kindermöbel annehmen.

Weitere Infos

Infos zu Workshops in Mörsen (falls Corona es zulässt wieder ab Sommer):

www.fancypatina.com/workshops

Kostenlose Tutorials bei Youtube:

www.youtube.com/fancypatina

Tutorials auf Instagram:

www.instagram.com/fancy_patina

Anmeldung zu wöchentlichem Online-Kurs über Facebook (kostenpflichtig, nur noch bis 5. Januar möglich):

www.kreidefarbe.tv

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Leipzig verpasst Tabellenspitze - BVB strauchelt gegen Mainz

Leipzig verpasst Tabellenspitze - BVB strauchelt gegen Mainz

Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi in Indonesien

Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi in Indonesien

Die RTL-«Dschungelshow» startet

Die RTL-«Dschungelshow» startet

Meistgelesene Artikel

Seniorin aus Weyhe stirbt nach Corona-Impfung: Entwarnung nach der Obduktion

Seniorin aus Weyhe stirbt nach Corona-Impfung: Entwarnung nach der Obduktion

Seniorin aus Weyhe stirbt nach Corona-Impfung: Entwarnung nach der Obduktion
Wolfsrudel siedelt sich im Landkreis Diepholz an: Noch geschützt – bald bejagbar?

Wolfsrudel siedelt sich im Landkreis Diepholz an: Noch geschützt – bald bejagbar?

Wolfsrudel siedelt sich im Landkreis Diepholz an: Noch geschützt – bald bejagbar?
Ärger mit Vodafone: Ehepaar schaltet Anwalt ein

Ärger mit Vodafone: Ehepaar schaltet Anwalt ein

Ärger mit Vodafone: Ehepaar schaltet Anwalt ein
Heimwerker-Ansturm im Baumarkt – Außer-Haus-Verkauf macht es möglich

Heimwerker-Ansturm im Baumarkt – Außer-Haus-Verkauf macht es möglich

Heimwerker-Ansturm im Baumarkt – Außer-Haus-Verkauf macht es möglich

Kommentare