Freie Plätze im Zwergenland

Spielen, lachen, toben: In der Tagespflege in Twistringen ist fast alles vorhanden, was Kinder sich wünschen

Haben viel Geld und Liebe in die Einrichtung des Zwergenlands gesteckt: Stefanie Winter (links) und Stina Schulte.
+
Haben viel Geld und Liebe in die Einrichtung des Zwergenlands gesteckt: Stefanie Winter (links) und Stina Schulte.

Scharrendorf – Schneewittchen und die sieben Zwerge schauen von ihren Wänden dem bunten Treiben im Zwergenland zu. Hier wird gelacht, gespielt, gegessen und auch mal ein Schläfchen gehalten. Die Großtagespflege an der Sulinger Straße ist seit dem 17. September 2018 Anlaufstelle für Kinder ab einem Jahr. Seit Juni ist mit Stefanie Winter eine neue Tagesmutter im Team.

Ab dem Sommer nehmen sie und Stina Schulte auch wieder neue Sprösslinge auf.

Fünf Mädchen und ein Junge im Alter von einem bis drei Jahren toben durch das Erdgeschoss. Der Lärmpegel ist an diesem Morgen auf seinem Höhepunkt angekommen. Für die Tagesmütter Stina Schulte und Stefanie Winter ein Zeichen, dass es den Kleinen gut geht. „Der Lärm macht uns nichts aus“, erklären die beiden Frauen einstimmig. „Das ist ja nicht den ganzen Vormittag so.“ Morgens werde erst einmal gemeinsam gefrühstückt. „Dafür backen wir selber immer frisches Brot“, erzählt die 23-jährige Schulte. Danach sei Spielen angesagt. „Bei gutem Wetter hauptsächlich draußen.“ Denn der Garten des Hauses eignet sich hervorragend zum Spielen.

Alles, was ein Kinderherz begehrt, ist vorhanden. Schaukel, Sandkasten, Rutsche und zahlreiche Spielgeräte. „Anschaffungen, die wir selber finanzieren müssen“, so Schulte weiter. „Da sind wir über jede Spende von gut erhaltenem Spielzeug dankbar“, ergänzt Winter.

Die 42-Jährige sprang im Januar vergangenen Jahres nach der plötzlichen Erkrankung der Mitbegründerin Martina Drettmann als Vertretung ein und ist seit Juni 2020 Partnerin. Aktuell betreut sie gemeinsam mit Schulte neun Kinder im Wechsel.

Darunter auch Schüler, die zum Mittagessen kommen und am Nachmittag im Zwergenland ihre Hausaufgaben machen. Das bedeutet für die Tagesmütter eine Betreuungszeit von 7.30 bis 15 Uhr. „Aber es ist auch bis 17 Uhr möglich“, weist Schulte auf das verlängerte Angebot hin. Sie habe aktuell für Freitagvormittag noch kurzfristig einen Betreuungsplatz frei.

Ab August seien ebenfalls noch ein paar wenige Plätze frei, da einige der Kinder in die Kita wechseln. Interessierte Eltern können sich entweder an das Familien-Service-Büro der Stadt Twistringen oder an die Betreuung Zwergenland direkt unter 04243/502 64 82 wenden.

Die Großtagespflege „Zwergenland“ befindet sich in einem Einfamilienhaus. Zwei Gruppenräume, ein Schlafraum, eine Küche sowie ein Wickelraum und ein Garten mit Spielplatz stehen den Kindern zur Verfügung. Es wird alles frisch gebacken und gekocht. Denn die Mädchen und Jungen essen auch das Mittagessen gemeinsam. Dabei legt das Tagesmütter-Duo großen Wert auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung. „Aber wir nehmen auch Rücksicht darauf, was die Kinder gerne und was sie nicht so gerne essen.“

Während Schulte und Winter über ihre Arbeit berichten, wird es etwas ruhiger im Haus. Bilderbücher stehen gerade hoch im Kurs. Was der Großtagespflege fehlt, ist ein sogenannter Kinderbus oder besser gesagt Krippenwagen. Denn da der Großteil der Kinder um die zwei Jahre ist, sind Spaziergänge noch nicht möglich. Die Volksbank hat zugesagt, einen solchen Kinderbus zu sponsern.

Die Mittagszeit rückt näher, der Lärmpegel steigt wieder, und das eine oder andere Kind kommt kurz zum Kuscheln vorbei. „In Coronazeiten gar nicht so einfach, sich an die Regeln zu halten und gleichzeitig die Kindern Nähe und Geborgenheit zu vermitteln“, sagt Winter. Einen Coronafall habe es bei ihnen noch nicht gegeben. Sie hoffen, dass sie nicht wie 2020 ihre Großtagespflege schließen müssen, weil es neue Bestimmungen gibt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Meistgelesene Artikel

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Zusammenhang unklar

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Zusammenhang unklar

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Zusammenhang unklar
Ikea-Besuch: Warum der Möbelhaus-Horror im Lockdown plötzlich schön ist

Ikea-Besuch: Warum der Möbelhaus-Horror im Lockdown plötzlich schön ist

Ikea-Besuch: Warum der Möbelhaus-Horror im Lockdown plötzlich schön ist
Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro
Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz

Kommentare