Kreisverbandsschützenfest in Natenstedt

1 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.
2 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.
3 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.
4 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.
5 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.
6 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.
7 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.
8 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.

Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.

Das könnte Sie auch interessieren

Dörflicher Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Zu einem stimmungsvollen dörflichen Weihnachtsmarkt kamen wieder viele Besucher auf dem Kirchplatz in Nordwohlde zusammen. Das gemütliche …
Dörflicher Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt in Martfeld

Der Weihnachtsmann hatte beim Martfelder Weihnachtsmarkt gut zu tun, aber am späten Nachmittag sorgte Regen dafür, dass viele Besucher nicht allzu …
Weihnachtsmarkt in Martfeld

„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

„ABBA – The Tribute Concert“ hieß es in der Mensa Bruchhausen-Vilsen. Die Band spielte alle großen Hits wie „Voulez-Vous", „Knowing me, knowing you“, …
„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

Weihnachtsmarkt in Twistringen

Ein neuer Besucherrekord des Twistringer Weihnachtsmarktes am Sonntag sorgte bei den Anbietern auf dem Außengelände teilweise für einen totalen …
Weihnachtsmarkt in Twistringen

Meistgelesene Artikel

Mischlingshund stirbt bei Unfall: Wer kennt den Besitzer?

Mischlingshund stirbt bei Unfall: Wer kennt den Besitzer?

Flanieren zwischen Kirchturm und Reetdach in Brinkum

Flanieren zwischen Kirchturm und Reetdach in Brinkum

Alarmauslösung mit weniger Sirenenkrach

Alarmauslösung mit weniger Sirenenkrach

Wagenfelder Motive auf Einkaufsbeuteln

Wagenfelder Motive auf Einkaufsbeuteln

Kommentare