Kreisverbandsschützenfest in Natenstedt

1 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.
2 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.
3 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.
4 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.
5 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.
6 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.
7 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.
8 von 75
Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am  Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.

Monatelange Planungen und Vorbereitungen fielen am Sonnabend ins sprichwörtliche Wasser. Das Kreisschützenverbandsfest, dass in diesem Jahr anlässlich des 111 Jubiläums vom Schützenverein Natenstedt ausgerichtet wurde, fand ohne Umzüge statt. Doch der Stimmung im voll besetzten Festzelt war grandios, die Veranstalter mehr als zufrieden. 728 Schützinnen und Schützen sowie die Musiker von fünf Musikzügen feierten die neuen Kreismajestäten Henning Bischoff und Natalie Spohn vom Schützenverein Albringhausen sowie den Kreisjugendkönig Maik Guddat vom Schützenverein Apelstedt bis in die Nacht hinein.

Rauchentwicklung im ICE - Zug in Rotenburg gestoppt

Der Intercity-Express 27 der Deutschen Bahn ist am Mittwochmorgen im Bahnhof Rotenburg gestoppt worden. Der Grund dafür war eine Rauchentwicklung in …
Rauchentwicklung im ICE - Zug in Rotenburg gestoppt

Liebe-dein-Haustier-Tag: Die Gefährten unserer Leser

Zum "Liebe-dein-Haustier-Tag" haben wir die schönsten, süßesten und witzigsten Fotos der treuen Gefährten unserer Leser gesucht. Wir freuen uns über …
Liebe-dein-Haustier-Tag: Die Gefährten unserer Leser

40. Prunksitzung des Veeser Rosenmontagsvereins

Der Veeser Rosenmontagsverein brannte ein karnevalistisches Feuerwerk bei seiner 40. Prunksitzung im ausverkauften DGH Ostervesede ab. Über 300 …
40. Prunksitzung des Veeser Rosenmontagsvereins

Schwerer Unfall in Kirchseelte 

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstag auf der Dorfstraße in Kirchseelte. Drei Personen wurden schwer verletzt. Die beteiligten …
Schwerer Unfall in Kirchseelte 

Meistgelesene Artikel

GNTM: Chaline aus Moordeich steht Donnerstag wieder vor der Kamera

GNTM: Chaline aus Moordeich steht Donnerstag wieder vor der Kamera

Feuerwehr bei ZF

Feuerwehr bei ZF

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Autofahrer ignorieren Verbot

Autofahrer ignorieren Verbot