Erste Gästeführung des Jahres am Sonntag: Marion Urbanski leitet Stadtspaziergang

Napoleon, Kirche und Krankenhaus

+
Die Gästeführung mit Marion Urbanski beginnt an den Säulen vor dem Rathaus.

Twistringen - Von Maik Hanke. Wussten Sie, dass Napoleon die Bundesstraße durch Twistringen errichten ließ? Und wozu? Oder wann und warum erstmals in Twistringen ein Krankenhaus gebaut wurde? Antworten auf diese und viele weitere Fragen zur Stadtgeschichte erfahren Teilnehmer der ersten Gästeführung des Jahres am Sonntag, 26. April.

Marion Urbanski nimmt die Gäste mit auf einen Stadtspaziergang. Start ist um 14 Uhr vor dem Rathaus. Dort erzählt Urbanski zunächst über die acht Säulen, die Twistringen und die Ortschaften symbolisieren.

Von dort aus geht es weiter zur evangelischen und zur katholischen Kirche sowie zum Friedhof. Urbanski möchte außerdem über die Entstehung des Krankenhauses und über einige ältere Gaststätten referieren.

All diese Stationen sollen in anderthalb bis zwei Stunden geschafft werden. „Wenn es eine halbe Stunde länger geht, soll es mir auch recht sein.“ Das hänge aber von den Teilnehmern ab, von deren Interesse und Mobilität. Wenn gewünscht, können die Gäste danach noch Kaffee trinken gehen.

Die Stadtführungen seien nicht nur etwas für Auswärtige, findet Urbanski, die vor sechs Jahren aus Verden nach Twistringen gezogen ist. „Ich habe aus Jux und Dollerei mal eine Stadtführung in Verden mitgemacht und war erstaunt, was ich alles erfahren habe.“ Urbanski hofft sogar gerade, dass auch einige alteingesessene Twistringer an der Führung teilnehmen und eigene Anekdoten beisteuern können. „Ich bin ja immer noch Anfängerin“, sagt sie.

Seit drei Jahren ist Urbanski Gästeführerin. Die Lehrerin für Deutsch und Englisch an einer Berufsschule in Wildeshausen hat auch Geschichte studiert. Sie interessiert sich aber weniger für die große politische Geschichte um Kaiser und Könige, sondern „eher, wie es den kleinen Leuten vor Ort gegangen ist“.

Insgesamt sind neun Gästeführungen für dieses Jahr geplant. Das Team und ihre Koordinatorin Heike Harms von der Stadt erarbeiten gerade den Flyer mit den weiteren Terminen.

Die Teilnahme kostet drei Euro. Anmeldungen bei der Stadt nimmt Gaby Müller unter Telefon 04243/ 413-101 entgegen.

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Kommentare