1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz
  4. Twistringen

Einer der berühmtesten Chöre der Welt kommt nach Twistringen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katharina Schmidt

Kommentare

Der Chor des Trinity-College Cambridge
Der Chor des Trinity-College Cambridge kommt nach Twistringen in die St.-Anna-Kirche. © Benjamin Ealovega

Regionalkantor Johannes Schäfer spricht von einer „kleinen Sensation“: Am Samstag, 9. Juli, wird der Chor des Trinity-College aus dem englischen Cambridge in Twistringen zu Gast sein. „Einer der berühmtesten Chöre der Welt“, wie Schäfer hervorhebt.

Twistringen - Das Konzert beginnt um 19 Uhr in der St.-Anna-Kirche. Wenige Wochen ist es her, dass Chorleiter Stephen Layton nach Twistringen gekommen war, um sich Kirche und Orgel anzuschauen. Sein Fazit: Beide seien bestens geeignet für die Aufführung groß angelegter französischer und englischer Kirchenmusik. Zu hören sein wird unter anderem das bekannte Requiem op. 9 von Maurice Duruflé.

Stephen Layton wird laut einer Pressemitteilung des Chores des Trinity-College oft als einer der bedeutendsten Vertreter der heutigen Chormusik beschrieben. Er habe die Chormusik in den letzten 30 Jahren tief beeinflusst.

Seit 2006 ist Layton Musikdirektor des Chores des Trinity-College. Dieser setzt sich aus rund 30 Chor- und zwei Orgelschülern zusammen, allesamt Studenten der Universität Cambridge. 2011 wurde er vom renommierten Gramophone-Magazin als fünftbester Chor der Welt ausgezeichnet.

Tradition des Chores reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück

Die Chortradition des College geht laut Pressemitteilung zurück auf einen reinen Männerchor im 14. Jahrhundert. Weibliche Stimmen wurden erstmals in den 1980er-Jahren durch Richard Marlow zugelassen, der damit neue Wege der Chormusik in Cambridge einschlug.

Während des Semesters singt der Chor hauptsächlich die Liturgie in der College-Kapelle, wobei das breit gefächerte Repertoire sowohl der katholischen wie auch der protestantischen Tradition verpflichtet ist. Umfangreiche Konzerttourneen führten den Chor aber auch schon nach Europa, in die USA, nach Kanada, Südafrika, Namibia, Zimbabwe, Japan, Taiwan, Australien, Hongkong und Peru.

Die New York Times beschrieb ein Konzert des Chores als „himmlische Erfahrung“. Vor der diesjährigen Frankreich-Tournee sind vier Konzerte im Bistum Osnabrück geplant. Das Konzert in Twistringen ist nicht zuletzt dank der Unterstützung der Stadt Twistringen und der Kreissparkasse möglich.

Vorgeschmack auf das Konzert in Twistringen gefällig?

Wer einen Vorgeschmack auf den Chor möchte: Alle Gottesdienste aus der College-Kapelle in Cambridge werden live im Internet übertragen und können auf der Internetseite des Chores wiedergegeben werden: www.trinitycollegechoir.com. Ein Archiv mit mehr als 6 000 Musikstücken, die in den vergangenen Jahren live aufgenommen wurden, ist dort ebenfalls verfügbar.

Der Chor kann darüber hinaus eine umfangreiche Diskografie vorweisen. Die CD „Beyond All Mortal Dreams“, eine Zusammenstellung zeitgenössischer amerikanischer A-cappella-Musik, war 2012 sogar für einen Grammy nominiert.  ks

Karten

Karten für das Konzert in Twistringen gibt es an der Abendkasse zum Preis von 17 Euro (ermäßigt 10 Euro) und im Vorverkauf bei der Kreissparkasse Twistringen für 15 Euro (ermäßigt 8).

Auch interessant

Kommentare