Twistringer Firmen entwickeln Systeme für Gewerbe, Industrie und Privathaushalte

Die Raumluftreiniger

Pärsentieren stolz das Ergebnis ihrer Arbeit: Sven Husmann, Hermann Ahlers und Clemens Haskamp zeigen den „ActiveAirTower“.
+
Pärsentieren stolz das Ergebnis ihrer Arbeit: Sven Husmann, Hermann Ahlers und Clemens Haskamp zeigen den „ActiveAirTower“.

Twistringen – Da haben sich zwei gefunden: Die Twistringer Firmen O3Tech GmbH und Agrarklima Ludwig Kuhangel GmbH machen gemeinsam die Luft sauberer. Mit ihren Raumluftreinigungssystemen haben sie den Zahn der Zeit getroffen. Gewerbe- und Industriebetriebe sind Abnehmer. Und auch für Privathaushalte gibt es das passende Produkt.

Als Sven Husmann, gemeinsam mit Hermann Ahlers Geschäftsführer von Agrarklima Kuhangel, den „ActiveAirTower“ an den Strom anschließt, wird es recht laut. Clemens Haskamp von O3Tech zückt sein Smartphone, tippt – und schon hat sich der futuristisch anmutende Tower beruhigt und läuft kaum hörbar im Normalbetrieb. Nur das blaue Leuchten signalisiert: Hier passiert gerade etwas.

Was passiert, das ist in diesem Jahr 2020 besonders wichtig geworden: Die Raumluft wird gereinigt, fast alle Keime abgetötet. Corona-Viren haben keine Chance mehr. Verbaut sind eine UVC- und eine Ozonlampe. „95 Prozent der Keime werden mit der UV-Lampe erledigt. Was die nicht schafft, macht die Ozonlampe“, erläutert Clemens Haskamp.

Der Unternehmer vertreibt schon seit einigen Jahren Produkte, die mit Ozon Keime abtöten. Beispielsweise den „Ozonos“: Das kleine Gerät steht bereits in vielen Privathaushalten. Indem es Viren und Bakterien bekämpft, werden auch unangenehme Gerüche eliminiert. Den „Ozonos“ hat Haskamp kürzlich auch einem Twistringer Kindergarten gestiftet, damit die Kinder und Erzieher gut geschützt sind vor krankmachenden Viren. Und auch im Friseursalon von Hermann Ahlers Frau, „Schnittpunkt“ in Lutten, reinigt das Gerät die Luft.

Doch was im Kleinen funktioniert, das geht auch größer. „Ich habe als Ein-Mann-Unternehmen einen leistungsstarken Partner gefunden“, sagt Haskamp. Agrarklima Kuhangel ist schließlich Experte für Lüftung und Luftreinigung. Hermann Ahlers und Sven Husmann haben Haskamps Idee sofort umgesetzt: Raumluftreinigungsanlagen für „die Orte, an denen viele Leute sind“, so Haskamp. Er liefert die patentierte Technik aus den USA, in der Firma Kuhangel wird diese „passend ins Rohr gebaut“ und montiert. Während der „ActiveAirTower“ in Fitnessstudios, Messehallen, Einzelhandel, Theatersälen oder Restaurants einsetzbar ist, ist der größere „ComAir 20T“ für größere und beanspruchtere Orte gedacht wie Pflegeeinrichtungen, Kliniken, Sportstätten, Schulen und Produktionsstätten – „überall dort, wo Leute sich anstecken können und normales Lüften nicht funktioniert oder ausreicht“, erläutert Haskamp.

Erste große Abnehmer des ComAir 20T sind Schlachthöfe. Über 40 Anlagen hat der Betrieb Kuhangel mit 15 Mitarbeitern bereits gebaut und in ganz Deutschland „von Berlin bis Passau“ montiert. Die Leistung des Systems beträgt maximal 12 500 Kubikmeter pro Stunde – die Luft von 500 bis 700 Quadratmeter Fläche kann je nach Beanspruchung mit einem System gereinigt werden.

Die Unternehmen müssen investieren in saubere Luft: Aufgrund der Pandemie müssen betroffene Firmen Lüftungskonzepte vorlegen. Die Systeme der Twistringer sind von Gesundheitsämtern und Berufsgenossenschaften abgesegnet.

Zudem testen die Unternehmer eine weitere Innovation: Mit Ozon wird in Ställen das Tränkewasser gereinigt. Erste Testgeräte hat die Firma Kuhangel bereits eingebaut.

Einsatzgebiete gibt es also reichlich für die patentierte Technik. Und dank der drei Unternehmer aus Twistringen wird das blaue Leuchten des „ActiveAirTower“ in Zukunft an vielen Orten zeigen: Hier passiert etwas für unsere Gesundheit.

Von Charlotte Wolfram

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

Die heilende Kraft der Aloe vera

Die heilende Kraft der Aloe vera

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Meistgelesene Artikel

Gemeinde Wagenfeld plant 7,5 Hektar großes Baugebiet an der Fritz-Cording-Straße

Gemeinde Wagenfeld plant 7,5 Hektar großes Baugebiet an der Fritz-Cording-Straße

Gemeinde Wagenfeld plant 7,5 Hektar großes Baugebiet an der Fritz-Cording-Straße
WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg

WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg

WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg
Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Kommentare