Delegation aus Twistringen zum Sportjubiläum in Bonnétable / Landwirte kommen im Juni

Zwei Kugel-Ginkgos für die Freunde

+
Twistringer Kampfsportler beim Festumzug in Bonnétable.

Twistringen - Von Theo Wilke. Zwei stattliche Ginkgo-Bäume, die für Freundschaft, Liebe und ein langes Leben stehen, hat eine elfköpfige Delegation aus Twistringen am Pfingstwochenende beim Jubiläumsfest des 100 Jahre alten Sportvereins „La Patriote“ in der französischen Partnerstadt Bonnétable überreicht. Außerdem hatten die deutschen Gäste ein rundes Leder fürs Training sowie einen Fußball aus dem Werder-Fanshop mitgebracht.

Tief beeindruckt von der Gastfreundschaft und der Jubiläumsfeier sind die Twistringer am Montagabend zurückgekehrt – nach mehr als 1860 Kilometern. Die Reise organisiert hatte Heike Harms für das Partnerschaftskomitee in Twistringen .

Wegen der vielen Autobahnstaus unterwegs war die Gruppe spontan schon am Donnerstagabend aufgebrochen, hatte den Freitag noch in Le Mans verbracht. Abends wurden die Gäste in der Sporthalle in Bonnétable empfangen und in Gastfamilien untergebracht.

Am Sonnabendmorgen startete ein Jubiläumsumzug mit mehreren hundert Teilnehmern durch die Stadt. Unter ihnen neben Twistringens Vize-Bürgermeisterin Renate Horstmann, Heike und Gerd Harms sowie Martin und Hedwig Lachmann vom Fischereiverein Twistringen auch eine Kampfsportgruppe unter Führung von Rainer Grytt.

„Es war ein beeindruckendes buntes Bild mit vielen uniformierten Sportlern“, berichtete Heike Harms gestern. Jean-Pierre Vogel, der neue Bürgermeister der rund 4500 Einwohner-Stadt habe auf dem Sportplatz auch die Twistringer besonders begrüßt. Für die Geschenke bedankten sich die Organisatoren bei den deutschen Gästen jeweils mit einem Jubiläums-T-Shirt.

Nach dem Mittagessen war Grytts Kampfsportgruppe in die Sportvorführungen am Nachmittag eingebunden und konnte die freundschaftlichen Beziehungen weiter vertiefen.

Spannend sei auch der Bereich mit E-Bike-Rennrädern gewesen, so Harms weiter. Jeder habe auf einem Parcours diese speziellen Räder ausprobieren dürfen, die bis zu 15000 Euro kosten.

Twistringer Delegation zum Jubiläum in Bonnétable

Abends im Festsaal, dem Salle de Mélusine (Schutzpatronin), luden die Gastgeber zu einem üppigen Essen und viel Kurzweil ein. Der Sonntag stand zur freien Verfügung. Die Judoka-Gruppe tat sich mit den Anglern zusammen, der Rest fuhr in die Region Perche, zum nördlich von Bonnétable gelegenen Dorf La Periére. Dort gibt es einmal im Jahr einen großen Kunstmarkt. Ausgestellt wird in den historischen Gassen, in Hofeinfahrten und Garagen. Ein Großteil der Künstler reist dazu extra aus Paris an, so auch am Sonntag.

Grytts Truppe und Ehepaar Lachmann machten sich am Abend im Kleinbus auf die Heimreise, Harms und Horstmann starteten erst am Montagmorgen im Auto nach Hause. „Beim Abschied sind auch einige Tränen geflossen“, meinte Heike Harms.

Martin Lachmann hat für August einen Gegenbesuch der Franzosen beim Fischereiverein vereinbart. Bereits Ende Juni werden Landwirte aus Bonnétable erwartet. Im Herbst reist das französische Partnerschaftskomitee mit Koordinator Thierry Botras nach Twistringen.

Mehr zum Thema:

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

Polizei befreit Kinder aus Wohnung

Polizei befreit Kinder aus Wohnung

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

Kommentare