Christel Büscherhoff leitet Kita St. Marien

„Ich möchte, dass viel gelacht wird“

+
Andreas Beuke (l.), Vorsitzender des Sozialausschusses der Kirchengemeinde, und Pastor Arnold Kuiter begrüßen Christel Büscherhoff als neue Kita-Leiterin.

Twistringen - Von Sabine Nölker. „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.“ Das sagte sich Christel Büscherhoff, als sie die Stellenanzeige der St.-Anna-Kirchengemeinde las, in der eine neue Leitung für die Kita St. Marien gesucht wurde. „Nach 32 Jahren am Kindergarten St. Stefan in Lohne wollte ich mich noch mal verändern“, so die 51-jährige Mutter dreier Kinder. Seit etwa einem Monat ist sie die neue Leiterin und trat die Nachfolge von Christina Wieczorek an.

Die Ziele, die sich die Pädagogin setzt, sind klar: „Ich möchte, dass in diesem Haus viel gelacht wird, dass die Kinder gerne hierher kommen und dass sich Kinder und Eltern hier angenommen und willkommen fühlen.“

Zur Kita St. Marien gehören zwei Krippengruppen, eine Regelgruppe, eine Drei-Tage-Gruppe, eine Ganztagsgruppe sowie die Außenstelle Marhorst. „Dort schaue ich einmal die Woche vorbei“, denn die Nähe und der Kontakt seien ihr sehr wichtig. Sowohl zu ihren 20 Mitarbeiterinnen als auch den mehr als 100 Kindern im Alter von eins bis sechs Jahren.

Seit ihrer Ankunft frühstücke sie oft mit den Mädchen und Jungen. „Die meisten kennen schon meinen Namen“, erzählt Büscherhoff.

Die Kita-Leiterin hat neben ihrer Ausbildung eine Weiterbildung zur Entspannungspädagogin belegt sowie ein Studium der Pädagogik der frühen Kindheit. „Das sind nur zwei von unzähligen Weiterbildungen, die ich durchlaufen habe.“

Die kurze Zeit seit ihrer Ankunft hat die neue Kita-Leiterin genutzt, um das Personal, die Gegebenheiten und auch die hauseigene Küche kennen zu lernen. „So etwas kannte ich aus meinem bisherigen Berufsfeld nicht, eine Küche, die frisch und gesund für die Mädchen und Jungen kocht.“ Ihr erstes Fazit: „Es macht mir Spaß, hier zu arbeiten, ich bin offen und freudig von allen Seiten empfangen worden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Kommentare