Erntefest in Stelle

1 von 78
Mit cirka zehn Wagen und ein halbes Dutzend Fußgruppen fiel der Umzug des diesjährigen Erntefestes zwar etwas kleiner aus, als bisher, war aber dennoch laut der 1.Vorsitzenden des Heimat- und Schießsportvereins Stelle, Mary Putjenter ein "sehr gutes und gelungenes Fest".
2 von 78
Mit cirka zehn Wagen und ein halbes Dutzend Fußgruppen fiel der Umzug des diesjährigen Erntefestes zwar etwas kleiner aus, als bisher, war aber dennoch laut der 1.Vorsitzenden des Heimat- und Schießsportvereins Stelle, Mary Putjenter ein "sehr gutes und gelungenes Fest".
3 von 78
Mit cirka zehn Wagen und ein halbes Dutzend Fußgruppen fiel der Umzug des diesjährigen Erntefestes zwar etwas kleiner aus, als bisher, war aber dennoch laut der 1.Vorsitzenden des Heimat- und Schießsportvereins Stelle, Mary Putjenter ein "sehr gutes und gelungenes Fest".
4 von 78
Mit cirka zehn Wagen und ein halbes Dutzend Fußgruppen fiel der Umzug des diesjährigen Erntefestes zwar etwas kleiner aus, als bisher, war aber dennoch laut der 1.Vorsitzenden des Heimat- und Schießsportvereins Stelle, Mary Putjenter ein "sehr gutes und gelungenes Fest".
5 von 78
Mit cirka zehn Wagen und ein halbes Dutzend Fußgruppen fiel der Umzug des diesjährigen Erntefestes zwar etwas kleiner aus, als bisher, war aber dennoch laut der 1.Vorsitzenden des Heimat- und Schießsportvereins Stelle, Mary Putjenter ein "sehr gutes und gelungenes Fest".
6 von 78
Mit cirka zehn Wagen und ein halbes Dutzend Fußgruppen fiel der Umzug des diesjährigen Erntefestes zwar etwas kleiner aus, als bisher, war aber dennoch laut der 1.Vorsitzenden des Heimat- und Schießsportvereins Stelle, Mary Putjenter ein "sehr gutes und gelungenes Fest".
7 von 78
Mit cirka zehn Wagen und ein halbes Dutzend Fußgruppen fiel der Umzug des diesjährigen Erntefestes zwar etwas kleiner aus, als bisher, war aber dennoch laut der 1.Vorsitzenden des Heimat- und Schießsportvereins Stelle, Mary Putjenter ein "sehr gutes und gelungenes Fest".
8 von 78
Mit cirka zehn Wagen und ein halbes Dutzend Fußgruppen fiel der Umzug des diesjährigen Erntefestes zwar etwas kleiner aus, als bisher, war aber dennoch laut der 1.Vorsitzenden des Heimat- und Schießsportvereins Stelle, Mary Putjenter ein "sehr gutes und gelungenes Fest".

Mit cirka zehn Wagen und ein halbes Dutzend Fußgruppen fiel der Umzug des diesjährigen Erntefestes zwar etwas kleiner aus, als bisher, war aber dennoch laut der 1.Vorsitzenden des Heimat- und Schießsportvereins Stelle, Mary Putjenter ein "sehr gutes und gelungenes Fest". Der Umzug wurde vom Straßenrand von mehreren hundert Zuschauern bejubelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Hubertusjagd in Riede

Ideales Wetter krönte am Sonntag die Hubertusjagd mit fünfzig Reiterinnen und Reitern in Riede-Schlieme.
Hubertusjagd in Riede

Martinsfest in Lauenbrück

Das 20. traditionelle Martinsfest mit Laternenumzug, veranstaltet von der Lauenbrücker Martin-Luther-Kirchengemeinde in enger Zusammenarbeit mit dem …
Martinsfest in Lauenbrück

Kirchdorfer Herbstmarkt am Samstag

Leude, Leude, Leude - Tag eins beim Kirchdorfer Herbstmarkt mit Eröffnung, Budengasse, Karussells, Gewerbeschau - lasst euch einstimmen auf das bunte …
Kirchdorfer Herbstmarkt am Samstag

Laternenumzug in Barme

Die Zeit der Laternenumzüge hat begonnen: Überall kann man jetzt mit Einbruch der Dunkelheit Gruppen sehen, die durch die Straßen ziehen. Am Freitag …
Laternenumzug in Barme

Meistgelesene Artikel

Kirchdorfer Herbstmarkt: Die Mischung gefällt

Kirchdorfer Herbstmarkt: Die Mischung gefällt

Faustschläge auf dem Kirchdorfer Markt

Faustschläge auf dem Kirchdorfer Markt

Amateurfußball-Stickerspaß: Drei Vereine, ein Sammelalbum

Amateurfußball-Stickerspaß: Drei Vereine, ein Sammelalbum

Geyer: „Kein Klärschlammproblem“

Geyer: „Kein Klärschlammproblem“

Kommentare