Bürgermeister Martin Schlake gratuliert Budo-Sparte zum 40-jährigen Bestehen

Beeindruckt vom Gemeinschaftsgefühl

Die Großmeister kennen die Tricks, wie sie den Gegner auf die Matte bekommen. - Foto: Nölker

Twistringen - Von Sabine Nölker. Die drittstärkste Sparte des SC Twistringen, die Sparte Judo/Jiu-Jitsu/Taekwondo/Iaido, feierte am Sonnabend ihr 40-jähriges Bestehen sowie das 25. Budowochenende.

Ein Grund für die Verantwortlichen, in einer Feierstunde im Ratssaal die letzten vier Jahrzehnte nochmals Revue passieren zu lassen. „Ich bin mir sicher, dass der Budo-Sport in Twistringen eine gute Zukunft hat“, erklärte Bürgermeister Martin Schlake vor rund 50 Gästen aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Sport. „Vor allem euer tiefes Gemeinschaftsgefühl hat mich von Beginn an beeindruckt.“ Schlake lobte die gute Ausbildung und Qualifikation der Trainer und dankte Spartenleiter Rainer Grytt und seinem Team für eine hervorragende Nachwuchsarbeit.

Grytt ließ im Anschluss die Geschichte „seiner“ Sparte Revue passieren: Gegründet am 6. September 1976 unter Peter Oldenburger machte die junge Sparte schnell von sich reden. Spätestens nach dem ersten Budowochenende 1992 hatten sich die Sportler einen Namen gemacht. Seitdem ist die Veranstaltung ein Selbstläufer.

Am Nachmittag startete die Sportveranstaltung mit 310 Teilnehmern. Zwei Tage lang holten sich die Sportler Tipps von den Großmeistern aus Frankreich, Ungarn und Spanien.

Einen Einblick in diesen Sport boten vorab die Gastvereine Kentai aus Bochum, das Sambo Meisterkollegium, die World Jiu-Jitsu Federation Germany sowie die Budoakademie Ungarn und Go Jo Kai Karate aus der Schweiz.

Am Abend gab es im Hotel „Zur Börse“ noch ein Special des Jiu-Jitsu Center Samurai aus Hohenkirchen. Anschließend feierten die Sportler gemeinsam dieses Jubiläum.

Am Sonntag ging es nach einem Frühstücksbüfett, dass Ruth Grytt mit ihrem Team für 180 Personen hergerichtet hatte, zurück auf die Matten.

Mehr zum Thema:

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

Eindrucksvoller Beweis: „Drebber kan dat“

Eindrucksvoller Beweis: „Drebber kan dat“

Diepholzer Berufsmesse eröffnet

Diepholzer Berufsmesse eröffnet

Kommentare