56 Angebote stecken in der Twistringer Ferienkiste / Wunschzettel nur bis 3. Juli

Mit Huskys auf Tour

+
Die Ferienkinder dürfen sich auch wieder auf den Baumcircus in der Stöttinghauser Hünenburg freuen.

Twistringen - Von Theo Wilke. Es ist wieder so weit. Twistringen hat die Aktion Ferienkiste 2015 gestartet. Bis zum 3. Juli müssen Jungen und Mädchen ab dem sechsten Lebensjahr ihren Wunschzettel im Jugendhaus oder im Rathaus abgeben, per Mail oder per Post. Insgesamt 56 Veranstaltungen stecken in der Kiste für den Sommerspaß.

Jugendpflegerin Claudia Möllenkamp: „Ich bin sehr froh, dass es in diesem Jahr wieder 56 Veranstaltungen geworden sind, die für spannende Ferien sorgen werden.“ Besonders aufregend findet die Jugendhausleiterin, dass es in diesem Jahr mit Huskys auf Tour gehen wird.

Das komplette Twistringer Ferienprogramm steht auf der Internetseite der Stadt. Mehr als 30 Vereine, Institutionen und Kursleiter haben im Vorfeld eine attraktive Vielfalt für sechs Wochen Spaß und Abenteuer zusammengestellt. Die Kinder können wählen zwischen Sport, Spiel, Workshops, Übernachtungen, Besichtigungen, Fahrten und Kinderkino.

Ganz wichtig: Nach dem 3. Juli werden keine Anmeldungen mehr berücksichtigt. Das PC-gesteuerte Auswahlverfahren sorgt anschließend dafür, dass jedes Kind an möglichst vielen Aktionen teilnehmen kann. Die Ferienpässe werden am 14. und 15. Juli im Jugendhaus ausgegeben. Dann sind fünf Euro Passgebühr und eventuelle Selbstkosten fällig. Wer beim jeweiligen Termin verhindert ist, muss sich direkt beim Veranstalter melden, die Stadt ist nur Koordinator.

Der TV Heiligenloh sorgt am 22. Juli mit einem Bowlingspaß in der Turnhalle für den Auftakt der Ferienkiste. Am Tag darauf folgt ein Husky-Walking in Ridderade, zu dem Jugendpflege und Husky-Hof einladen. Gleichzeitig gibt es einen Ponyreitspaß im Pferdezentrum Meeresberg in Heideloh.

„Bekloppte Socke“ heißt es am 24. Juli im Twistringer Jugendhaus. Da lernen die Ferienkinder, wie man aus Socken die verrücktesten Handpuppen macht.

In der Folgezeit geht es unter anderem weiter mit Zumba, Videoclipdancing und Breakdance im Tanzzentrum. In der Ferienkiste stecken auch ein Pizza-Zungen backen, Handballspaß, modernes Ballett, ein Besuch im Syker Kreismuseum und bei der Kreiszeitung, ein Beach Clash mit dem Twistringer Spielmannszug, ein Kita-Chaosspiel oder ein Besuch bei der Flughafenfeuerwehr in Bremen.

Wer wissen möchte, wie eigene Geschichten zu Trickfilmen werden, meldet sich für die Werkstatt im Jugendhaus an. Andere werden auf Monsterjagd gehen, sich an Kapitän Blaubärs Seereise beteiligen, zum Tier- und Freizeitpark Thüle oder Heidepark Soltau fahren. Auch Kaninchen, Zauberei, Naturtrips, Stockkampf und Fischkunde spielen eine Rolle.

www.twistringen.de/aktuelles

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Fotograf mit Blick für kleine Wunder

Fotograf mit Blick für kleine Wunder

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

Kommentare