Fahrradwerkstatt in Twistringen eröffnet

Andrang gleich am ersten Tag

Twistringen - Die strahlenden Augen der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen waren für die ehrenamtlichen Helfer der Fahrradwerkstatt der schönste Lohn für ihre Arbeit. Insgesamt wechselten am ersten Öffnungstag der Twistringer Fahrradwerkstatt 13 Fahrräder, drei Kinderräder sowie zwei Laufräder und zwei Cityroller die Besitzer.

Zwei weitere Fahrräder wurden bereits reserviert, müssen jedoch noch verkehrstüchtig gemacht werden. Bürgermeister Martin Schlake: „Ich bin überwältigt vom Andrang gleich am ersten Öffnungstag.“

Für die beiden Jungs Kahin und Honar war es das Größte, sich in der Flüchtlingswerkstatt an der Steller Straße für nur fünf Euro pro Rad zwei Fahrräder aussuchen zu dürfen. Stolz fuhren sie erst einmal Probe. Und auch wenn das Deutsch noch nicht ganz so gut war, das „Danke“ kam von Herzen.

Bevor die zwei Jungen von Johanna und Sandra Hille ihren Fahrradpass entgegennehmen konnten, überprüften nebenan in der Werkstatt Franz Hille, Ernst Diephaus-Borchers sowie Wilfried Wuttke noch einmal die Verkehrstücktigkeit der Räder.

Mit Reinhard Beuke, Peter Heuermann, Rudi Bürgel und Martin Hellwig hatten sie 60 alte Räder, Tretroller, Kettcars, aber auch Bobbycars und Laufräder wieder flott gemacht. Die Preise liegen zwischen fünf Euro für ein Kinderrad und 20 Euro für hochwertige Räder.

„Alleine in der ersten halben Stunde haben wir fünf Räder verkauft“, freute sich Diephaus-Borchers.

„Das Geld ist zum einen für die Beschaffung neuer Ersatzteile, aber auch, damit die Käufer die Wertigkeit besser schätzen“, erläuterte Franz Hille den Hintergrund.

Nun suchen die Ehrenamtlichen weitere Räder, die sie reparieren und dann an die Flüchtlinge weitergeben können.

Jeden Sonnabend zwischen 10 und 11 Uhr können sie in der Fahrradwerkstatt abgegeben werden. Gerne holen die Flüchtlingshelfer auch gebrauchte Räder ab.

Ansprechpartner ist Ernst Diephaus-Borchers unter 04243 / 8788.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Kommentare