Gutes tun

Alte Handys sind „Gold wert“ - Kolpingsfamilie ruft zur Aktion „Mein Schuh tut gut“ auf

+
Schuhe und Handys sind willkommene Spenden. 

Twistringen - Von Sabine N–lker. Gleich zweimal möchte die Twistringer Kolpingsfamilie mit geflüchteten Menschen Gutes tun. Zum dritten Mal mit der Aktion „Mein Schuh tut gut“ und erstmalig unter dem Motto „Wir sind Gold wert“ durch das Sammeln alter Handys.

Nicht nur Yashar Amirabedin möchte etwas zurückgeben. Auch Zahir Adak, Lalal Sino und Mohamed Seyed engagieren sich mit Michael Thomes. Fleißig bastelten die Fünf an den Sammelkartons. Sie stehen unter anderem in den Kircheneingängen St. Anna Twistringen und St. Ansgar Bassum, im Pfarrzentrum, in der Volksbank und der Kreissparkasse.

„Die Schuhe werden sortiert“, so Thomes. Sommerschuhe zum Beispiel für Afrika, Winterstiefel für kalte Regionen auf der Welt. „In den Empfängerländern existieren keine Schuhhersteller.“ Durch die Schuhe würde Händlerfamilien ein Einkommen gesichert und Menschen geholfen, die sich keine Schuhe leisten können. „Der Rest, der nicht mehr verwendbar ist, wird recycelt, mit dem Erlös hilft die Adolf-Kolping-Stiftung“, so Thomes.

Zum Sammeln von Handys: weltweit liegen nach Experten-Schätzung 124 Millionen Handys unbenutzt in deutschen Schubladen. Dabei seien sie im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert. Schon in 41 Handys sei so viel davon enthalten wie in einer Tonne Gold-Erz.

„Der Krieg im Kongo hat etwas mit den Handys zu tun“, so Thérése Mema, Missio-Projektpartnerin im Kongo. Im Osten des Landes kämpfen bewaffnete Milizen um die Vorherrschaft in den Coltanminen. Coltan schützt Handys vor Überhitzung.

Aus den Erlösen der Rohstoffe in alten Handys werden vom Kölner Unternehmen Mobile Box pro Handy 60 Cent für die „Aktion Schutzengel. Für Familien in Not. Weltweit“ gespendet. Mobile Box wird vom katholischen Missionswerk und vom Kolpingwerk Deutschland unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Weg der weißen Klappbrücken

Weg der weißen Klappbrücken

Überraschende Eindrücke im katalanischen Girona

Überraschende Eindrücke im katalanischen Girona

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Meistgelesene Artikel

Unfall in Bassum: Verursacher will Hilfe holen - wird aber festgehalten

Unfall in Bassum: Verursacher will Hilfe holen - wird aber festgehalten

„Fridays for Future“ in Diepholz: „Wir müssen unbequem sein“

„Fridays for Future“ in Diepholz: „Wir müssen unbequem sein“

Verein Sprachlos informiert über sexuelle Gewalt bei Kindern und Schutzkonzepte

Verein Sprachlos informiert über sexuelle Gewalt bei Kindern und Schutzkonzepte

Diepholzer spenden für „Ewige Weisheit“

Diepholzer spenden für „Ewige Weisheit“

Kommentare