Ärger über freilaufende Hunde

Aktuell gilt: Leinenpflicht!

So und nicht anders: Derzeit herrscht aufgrund der Brut- und Setzzeit Leinenpflicht.
+
So und nicht anders: Derzeit herrscht aufgrund der Brut- und Setzzeit Leinenpflicht.

Momentan ist Brut- und Setzzeit. Die Zeit, in der Tiere brüten oder ihre Jungen zur Welt bringen. Für Hunde heißt das: Ab an die Leine! Noch bis Mitte Juli herrscht Leinenpflicht. Doch nicht jeder hält sich daran. Diese Erfahrung hat Bernhard Buschmann aus Twistringen gemacht.

Twistringen - „Am Pfingstmontag habe ich mit meiner Frau und meinen zwei Enkelkindern, zwei und fünf Jahre alt, eine Fahrradtour in die Dehmse unternommen. Auf dem Feldweg dorthin ging ein junges Paar mit drei kräftigen Hunden, an denen wir vorbeimussten“, schildert Buschmann die Ausgangssituation in einer Mail an unsere Redaktion. Weiter führt er aus: „Da die Hunde frei herumliefen und in jedem Busch schnüffelten, forderte ich die beiden auf, die drei Hunde anzuleinen. Dies war aber nicht möglich, da keine Leinen vorhanden waren. Ich machte die beiden darauf aufmerksam, dass eine Anleinpflicht zum Schutz der Vögel und Tiere besteht und zur Sicherheit anderer Menschen diese starken Hunde sowieso unter Kontrolle gebracht werden müssen.“

Die Antwort des Paares habe ihn doch sehr überrascht. Er zitiert es folgendermaßen: „Meine Fresse, was quakt ihr denn hier rum, müssen wir uns das anhören? Wir gehen nur bis zum Wald und kehren dann um. Fahrt einfach weiter und lasst uns in Ruhe.“ Buschmann bestand darauf, dass die beiden mit ihren Hunden sofort den Weg zurückgehen, dies taten sie dann auch. Laut Buschmann aber nur „widerwillig“. Sie hätten ihn dann darüber informiert, dass sie auf anderen Wegen ihre Hunde wieder laufen lassen werden. Buschmann: „Wir waren froh, dass die Situation nicht eskalierte und fragten uns, ob die beiden jungen Menschen für diese Hunde die richtige Unterbringung in ihrer Wohnung haben.“

Die Stadt Twistringen hat keinen speziellen Außendienst, um die Einhaltung der Leinenpflicht zu kontrollieren, hat aber sporadisch im Zusammenhang mit anderen Terminen ein Auge darauf. „Die Hundehalter werden zunächst nur verwarnt“, berichtet Ordnungsamtsleiter Carsten Werft auf Anfrage der Kreiszeitung. Bei direkter Ansprache erfolge das mündlich, bei Hinweisen aus der Bevölkerung schriftlich. Werft: „Eine Geldbuße wird nur im Wiederholungsfall festgesetzt. Hierzu ist es aber weder 2020 noch 2021 gekommen.“

Laut dem Gesetz dürfen Hundehalter ihre Hunde in der Brut- und Setzzeit nur noch angeleint „in der freien Landschaft“ führen. Was zur freien Landschaft gehört, ist im Paragrafen 2 des Niedersächsischen Gesetzes über den Wald und die Landschaftsordnung (NWaldLG) festgelegt. Neben den Flächen des Waldes zählen dazu auch die freie Landschaftsflächen innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile.

Eine speziell dafür vorgesehene öffentliche Fläche, Hunde auch unangeleint laufen zu lassen, gibt es in Twistringen nicht.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Meistgelesene Artikel

Barnstorfer Bauherr Stefan Bruns baut Tankstelle und Fitnessstudio

Barnstorfer Bauherr Stefan Bruns baut Tankstelle und Fitnessstudio

Barnstorfer Bauherr Stefan Bruns baut Tankstelle und Fitnessstudio
Hinweise und Bedenken zur Zentralklinik

Hinweise und Bedenken zur Zentralklinik

Hinweise und Bedenken zur Zentralklinik
Gemeinschaftspraxis Both/Könenkamp eröffnet im Juli in Sulingen

Gemeinschaftspraxis Both/Könenkamp eröffnet im Juli in Sulingen

Gemeinschaftspraxis Both/Könenkamp eröffnet im Juli in Sulingen

Kommentare