Künstlerische Aktion zum Tag der Regionen auf dem Hohen Berg

Tiger auf dem Sprung über das Delta der Ur-Weser

In einem Nebengebäude der ehemaligen Feuerleitstellung zeugt ein Wandgemälde in Form eines überdimensionalen Buttons von der Verbundenheit zwischen den Delta Tigers der US-Army und dem FlaRak-Bataillon 24 der Bundeswehr. Künstler Heinrich Brockmann (links), Kuratorin Nicole Giese und Bürgermeister Harald Behrens posieren davor für unsere Kamera. ·

Syke - Die Delta Tigers zeigen Flagge – unter diesem  Titel laden die Stadt Syke, Vorwerk-Kuratorin Nicole Giese sowie die beiden Künstler Heinrich Brockmann und Hein Spellmann zum Tag der Regionen am 2. Oktober auf den Hohen Berg ein.

Mit einem Happening wollen die Künstler ab 15 Uhr einerseits an die militärische Vergangenheit des  Areals erinnern und andererseits die „Geister der Region“ beschwören. Eine vorweggenommene Aktion zu einer Ausstellung von Brockmann und Spellmann, die ab dem 23. Oktober im Vorwerk zu sehen ist.

„Inspiration dazu ist uns das Wandbild gewesen, das wir in einem alten Gebäude der ehemaligen Feuerleitstellung am Hohen Berg gefunden haben“, sagt Brockmann. In diesem Wandbild drückten die Bundeswehrsoldaten ihre Verbundenheit zu den amerikanischen Delta Tigers aus, mit denen sie bis 1994 gemeinsam Dienst taten (siehe unten).

Künstlerisch beziehen Brockmann und Spellmann den Begriff „Delta“ bei ihrer Aktion jedoch geographisch auf das ehemalige Mündungsdelta der Ur-Weser. „Es gibt drei Landmarken in diesem Delta, die durch künstlerische Gestaltung miteinander verbunden sind“, erklärt Brockmann. „Der Hohe Berg mit diesem Wandbild, der Fallturm an der Bremer Uni mit einem Gemälde im Keller und der Weyher Berg in Worpswede mit dem Niedersachsenstein. Sie bilden eine Achse über das Weser-Tal.“

Auf diese Achse beziehen sich etliche der Malereien und Installationen, die die beiden Künstler in ihrer Ausstellung im Vorwerk zeigen. „Dazu gehören Arbeiten, die am Hohen Berg entstanden sind“, sagt Heinrich Brockmann.

Beim Happening am Sonntag soll sich gewissermaßen der Tiger auf den Sprung über das Weser-Delta machen. „Wer Lust hat, sich ein wenig überraschen zu lassen, ist willkommen“, sagt  Nicole Giese. Beteiligt sind auch die Bremen Firebirds (EM-Teilnehmer im Cheerleading) und Schlagzeuger Jendrik Bremer.

Das könnte Sie auch interessieren

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Fußball-Tennis am Donnerstag

Fußball-Tennis am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

B 69: Vollsperrung aus Sicherheitsgründen

B 69: Vollsperrung aus Sicherheitsgründen

Betrunkener Autofahrer flüchtet vor der Polizei und baut Unfall

Betrunkener Autofahrer flüchtet vor der Polizei und baut Unfall

Ein ganzes Dorf feiert Erntefest

Ein ganzes Dorf feiert Erntefest

Kommentare