Niedersächsische Landesjugendmeisterschaft im Segeln in Hüde

250 Teilnehmer am Start

+
Das Clubgelände der SVH mit Yachthafen (links) aus der Luft vor dem Ansturm der Segler zur Niedersächsischen Landesjugendmeisterschaft.

Hüde - Die Seglervereinigung Hüde/Dümmer (SVH) ist von Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. August, in ihrem Landesstützpunkt Segeln Niedersachsen Ausrichter und Gastgeber der gemeinsamen Niedersächsischen Landesjugend- und Jüngstenmeisterschaften aller Jugendbootklassen.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Ministers für Inneres und Sport, Boris Pistorius.

Zu diesem wohl größten Segelereignis des Jahres in Niedersachsen werden circa 250 jugendliche Segler in voraussichtlich 200 Segeljollen erwartet, sowie nochmals die gleiche Anzahl von Begleitpersonen wie Trainer, Funktionäre und vor allem Eltern der Segler. Damit rangieren diese Segelwettbewerbe nach ihrer Meldezahl bundesweit unter den „Top 10“ im Jahr 2013.

Die Regatten zur Ermittlung des jeweiligen Niedersächsischen Landesjüngsten- beziehungsweise Landesjugendmeisters werden in den neun Jugendbootklassen Optimist A + B, 29er Klasse, Pirat, Laser Radial und Laser 4.7, Europe und Teeny-Klasse sowie in der 420er Klasse ausgerichtet. Der Dümmer bietet laut Organisatoren nahezu ideale Voraussetzungen für solch eine Veranstaltung. Eine etwa 18 Quadratkilometer große freie Wasserfläche ohne Windabdeckung garantiere, wenn nicht gerade Flaute herrsche, einwandfreie Segelverhältnisse, die auch für revierfremde Segler spannende Wettkämpfe ermöglichen.

Ausgangspunkt der Landesjugendmeisterschaften im Segeln ist der in den Jahren 2005 und 2006 mit Unterstützung des Landes Niedersachsen und der Deutschen Bundesumweltstiftung zum bundesweit ersten umweltorientierten Binnenhafen für Segelyachten umgestaltete Hafen der SVH.

Die Segelwettbewerbe beginnen bei vier vorgesehenen Wertungsläufen für alle Bootsklassen mit dem Ankündigungssignal zur ersten Wettfahrt am Samstag um 11.55 Uhr auf dem Wasser. Die Wettfahrten zur Ermittlung der Meister in den Jugendbooten stehen unter Leitung der erfahrenen Wettfahrtleiter Thomas Budde (SVH) und Kay Arendholz (SVH), die sich zusammen mit ihren Teams und der großen Anzahl ehrenamtlicher Helfer auf dem Wasser auf spannende Titelkämpfe und an Land auf ein attraktives Rahmenprogramm freuen.

Die Ermittlung der Niedersächsischen Landesjugend- und Jüngstenmeister erfolgt zeitgleich mit dem am zweitgrößten niedersächsischen See ebenfalls in Hüde ausgerichteten Volksfest „Der Dümmer brennt“. Die Eröffnung der Meisterschaft ist für Freitag im großen Festzelt auf dem Clubgelände der Seglervereinigung Hüde unter Teilnahme zahlreicher Ehrengäste vorgesehen.

Nach Abschluss der Wettfahrten ist die Siegerehrung der neuen Niedersächsischen Landesjugend- und Landesjüngstenmeister vorgesehen für Sonntag auf dem Clubgelände der SVH, voraussichtlich ab 16 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hurricane: Die Anreisewelle rollt - Campingplätze füllen sich

Hurricane: Die Anreisewelle rollt - Campingplätze füllen sich

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Meistgelesene Artikel

Auto schleudert gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto schleudert gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Tragischer Unfall: Schüler stirbt auf Klassenfahrt im Waldpädagogikzentrum Hahnhorst

Tragischer Unfall: Schüler stirbt auf Klassenfahrt im Waldpädagogikzentrum Hahnhorst

Andreas Bovenschultes letzter Arbeitstag im Weyher Rathaus

Andreas Bovenschultes letzter Arbeitstag im Weyher Rathaus

Pro und Contra zu Mitfahrerbänken: Das Opfer auf dem Silbertablett?

Pro und Contra zu Mitfahrerbänken: Das Opfer auf dem Silbertablett?

Kommentare