1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz

Überfall auf Tankstelle: Frau treibt Täter in die Flucht – mit Brötchenmesser

Erstellt:

Von: Marcel Prigge

Kommentare

Die Autobahn 1 ist nach einem Unfall bei Wildeshausen in Fahrtrichtung Bremen gesperrt.
Die Polizei konnte nach einem Tankstellenüberfall in Stuhr am Donnerstag, 16. Juni 2022, einen Tatverdächtigen stellen. (Symbolbild) © dpa

Ein 17-Jähriger hat in der Nacht zu Donnerstag, 16. Juni 2022, eine Tankstelle in Stuhr überfallen. Wie die Polizei mitteilt, floh der junge Mann, als er das Brötchenmesser in der Hand einer Tankstellenmitarbeiterin sah.

Stuhr – In der Nacht zu Donnerstag, 16. Juni 2022, hat ein Mann eine Tankstelle an der Moordeicher Landstraße in Stuhr im Landkreis Diepholz überfallen. Eine Tankstellenmitarbeiterin konnte den Mann mit einem Brötchenmesser in die Flucht schlagen. Wie die Polizei mitteilt, konnten die Beamten einen Tatverdächtigen festnehmen.

Tankstelle in Stuhr überfallen: Angestellte schlägt Täter mit Brötchenmesser in die Flucht

Nach Angaben der Polizei meldete eine Angestelle der Tankstelle in der Nacht gegen 3 Uhr einen Überfall. Nach ihren Angaben war ein Einzeltäter mit Sturmhaube maskiert in die Tankstelle gekommen und direkt zum Verkaufstresen gegangen. Er habe mit einem Messer in der Hand der Angestellten gedroht und das Geld aus der Kasse gefordert. „Die Angestellte hatte ebenfalls ein Messer in der Hand, sie war dabei Brötchen zu schmieren. Als der Täter das sah, ergriff er zu Fuß und ohne Beute die Flucht“, heißt es im Einsatzbericht der Polizei.

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr aus ihrer Umgebung, Deutschland und der Welt – jetzt kostenlos anmelden!

Die Beamten leiteten eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen und auch einem Polizeihubschrauber ein. Ein Tatverdächtiger konnte an der Moordeicher Landstraße angetroffen werden. „Bei der näheren Überprüfung machte der 17-Jährige widersprüchliche Angaben“, heißt es. Er habe die Polizei zu einem Auto in einem nahegelegenen Wohngebiet geführt, in dem die Einsatzkräfte ein Messer und die Kleidung von dem Überfall vorfanden. Der 17-Jährige aus der Gemeinde Stuhr habe schließlich zugegeben, den Wagen seiner Eltern ohne Erlaubnis genommen zu haben, um dann den Überfall auf die Tankstelle zu begehen. Er wurde festgenommen und auf die Dienststelle in Weyhe gebracht.

Weitere Blaulichtmeldungen: Radfahrer von Lkw angefahren / Wolf attackiert Schafherde / Flugzeug notgelandet

Ein Lkw hat am Mittwoch, 15. Juni 2022, einen Radfahrer in Bremen angefahren. Der Mann wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Zu einer Wolfsattacke, bei dem 25 Tiere angegriffen wurden, ist es in der Nacht zu Mittwoch, 15. Juni 2022 in Schwanewede gekommen. Drei Tiere mussten durch einen Tierarzt eingeschläfert werden. Die Weideanlage war durch einen Elektrozaun gesichert.

Ein kurioser Zwischenfall ereignete sich am Dienstag, 14. Juni 2022, gegen 19:29 Uhr in der Gemeinde Hude. Ein 28-jähriger Pilot war mit seinem Co-Piloten in einer Fuji FA 200 auf dem Flugplatz der Insel Wangerooge gestartet und wollte nach Detmold fliegen. Auf dem Weg ging dem Sportflugzeug allerdings der Sprit aus, es musste notlanden.

Auch interessant

Kommentare