Auf zwei CDs folgt das erste Buch

Syker Kinderliedermacher Matt & Basti präsentieren Buch zum Mitsingen

Matt & Basti (v.l.) zeigen mit Buchhändlerin Alina Beschnidt ihr Erstlingswerk in der Buchhandlung Schüttert. Foto: Husmann
+
Matt & Basti (v.l.) zeigen mit Buchhändlerin Alina Beschnidt ihr Erstlingswerk in der Buchhandlung Schüttert.

„Wir wollten nicht immer die Lieder singen, die damals schon unsere Großmütter gesungen haben.“ Das war die Motivation der beiden jungen Erzieher Matthias Pique und Sebastian Astor aus Syke, ein paar eigene Kinderlieder zu schreiben und fortan als Matt & Basti durch den Landkreis zu touren. Soweit, so normal.

Syke - Von Luka Spahr.  Ungewöhnlich ist eher, dass die beiden nach Feierabend die Kinderbücher zuklappen, die etwas lauteren Instrumente hervorholen und mit ihrer Band Mizanthrop brachialen Punkrock und Metal spielen. In letzter Zeit jedoch dürfte die Band in den Hintergrund getreten sein und das Kinderbuch öfter mal aufgeklappt gewesen sein.  Denn Matt & Basti haben ein Buch geschrieben. Nachdem sie 2014 ihre CD „Jetzt geht’s los“ und 2015 den Nachfolger „Jetzt geht’s ab“ herausgebracht haben, seien sie immer wieder gefragt worden, ob es die Texte und Akkorde der Lieder nicht irgendwo nachzulesen gebe, erzählen die beiden. 

Präsentation bei Schüttert

Jetzt wollen sie am kommenden Samstag, 16. März, in der Syker Buchhandlung Schüttert stolz ihr neues Liederbuch präsentieren, in dem mit 24 Liedern neben den Stücken der vergangenen zwei CDs auch das Laternelied zu finden ist, das es bis dato nur online zu hören gibt. Nachdem das Projekt Liederbuch immer wieder eingeschlafen sei, ist es jetzt „endlich fertig“, freut sich Basti. Bei der Produktion hätten jedoch auch zahlreiche Menschen mitgewirkt, darunter auch Matts Vater und Bruder. Dass die beiden mit ihrem Liederbuch auf eine rege Nachfrage stoßen dürften, bestätigt auch die Jugendbuchhändlerin Alina Beschnidt von Schüttert. Solche Bücher seien sehr gefragt, gerade auch, wenn sie mal ein paar unbekanntere Lieder dabei hätten. Und die gibt es bei Matt & Basti auf jeden Fall. 

„Wir haben unseren eigenen Stil“

Was unterscheidet ihre Songs von denen von Rolf Zuckowski und anderen bekannten Liedermachern? „Wir haben unseren eigenen Stil und sind nicht die typischen Liedermacher“, so der 40-jährige Basti. Sie brächten aufgrund ihrer musikalischen Prägung auch „Rockallüren“mit, ergänzt sein ein Jahr jüngerer Kollege.

Am Samstag wollen sie nun ab 12 Uhr mit einem kleinen kostenlosen Konzert in der Syker Buchhandlung für ihr neues Buch werben und zeigen, dass sich ihre Lieder auch perfekt zum Mitmachen eignen. Das haben sie selbst getestet. Nicht nur die Lieder selbst, sondern auch das illustrierte Buch haben sie natürlich fachmännisch in ihren Kitas testen lassen.

Weitere Infos

www.mattundbasti.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Meistgelesene Artikel

Gesucht: Nachfolger mit Zeit für Gespräche

Gesucht: Nachfolger mit Zeit für Gespräche

Gesucht: Nachfolger mit Zeit für Gespräche
Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder
Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte
Syke: Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“

Syke: Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“

Syke: Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“

Kommentare