Gute finanzielle Lage beim TSV Barrien / Zahlreiche Ehrungen / Neue Beregnungsanlage

„Wir könnten uns beruhigt zurücklehnen“

TSV-Vorsitzender Gerhard Mey (l.) und der Sprecher des Vereinsrates Klaus Nienaber (hinten r.) mit den Geehrten des TSV Barrien. Foto: Heiner Büntemeyer

Barrien - Von Heiner Büntemeyer. Bei der Jahreshauptversammlung des TSV Barrien war es eng im „Spreekenhoff“, als Vorsitzender Gerd Mey die 133 Anwesenden begrüßte. In seinem Jahresbericht informierte er über „ein ereignisreiches Jahr“ mit zahlreichen sportlichen Erfolgen und vielen erfolgreich verlaufenen Veranstaltungen. Sein Dank galt allen Vorstandsmitgliedern, den Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle und vor allem den Trainern, Übungsleitern und Betreuern. „Wir könnten uns beruhigt zurücklehnen, denn wir sind finanziell gut aufgestellt und der Verein ist liquide“, kommentierte er den von Schatzmeisterin Christina Fritzsche vorgelegten Kassenbericht.

Die Verbindlichkeiten des Vereins konnten um 29 500 Euro abgebaut werden, weil es möglich war, eine Sondertilgung von 10 000 Euro zu tätigen.

Unter diesen Voraussetzungen gab es auch bei der Verabschiedung des Haushaltsplanes 2020 keine Gegenstimme. Dieser sieht die Installation einer Beregnungsanlage auf den Plätzen vor. Für diese Maßnahme werden 40 000 Euro eingeplant. Anträge auf eine Bezuschussung durch die Stadt Syke und den Kreissportbund sind bereits gestellt, noch im Laufe des Frühjahrs erwartet Mey die Genehmigung.

Weitere teure Vorhaben, die aber noch nicht Bestandteil des Haushaltsplanes waren, sind in den dann folgenden Jahren vorgesehen: Der Clubhaus-Altbau soll für rund 55 000 Euro saniert werden, und für die Sanierung des unteren Sportplatzes sind weitere 36 000 Euro geplant. Sanierungsbedürftig ist auch die Heizungsanlage im Altbau. Selbst bauliche Erweiterungen könnten sich irgendwann als notwendig ergeben, weil schon jetzt bei verschiedenen Angeboten „Engpässe bei den Räumlichkeiten“ verzeichnet werden.

Die zwölf Spartenleiter hatten ihre Berichte schriftlich vorgelegt. Zahlreiche sportliche Erfolge sind darin verzeichnet, es gibt aber auch Probleme. Die Baseballer suchen dringend Verstärkung, in einigen Altersklassen der Fußballsparte mussten mit Nachbarvereinen Spielgemeinschaften geschlossen werden und in den Trimm- und Freizeitgruppen sind auch noch Plätze frei. Trotzdem plant Lothar Hespe die Einrichtung einer Darts-Gruppe, und Jutta Behrens leitet seit einigen Wochen ein Doppelkopfseminar für Anfänger.

In der Besetzung des Vorstandes gab es einen Wechsel, denn der stellvertretende Vorsitzende Ingo Gerdes stellte sein Amt zur Verfügung. Einstimmig wählten die Mitglieder Renate Spanier-Rohlfing zur neuen Stellvertreterin von Gerd Mey.

Gerdes hatte zuvor ausführlich über die von ihm auf dem Sportplatz und im Vereinsheim erledigten notwendigen Reparatur- und Renovierungsarbeiten berichtet. „Du hast im TSV Barrien Spuren hinterlassen und im Sport- und Bewegungszentrum ist dein Stempel überall erkennbar“, lobte Mey die zuverlässige Arbeit von Ingo Gerdes, der als Sportstättenwart auch weiterhin für den Verein tätig bleiben wird.

Zusammen mit dem Sprecher des Vereinsrates Klaus Nienaber zeichnete der Vorsitzende zahlreiche langjährige Mitglieder aus. Die erfolgreichen Sportler und Mannschaften wurden von ihren Spartenleitern geehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Meistgelesene Artikel

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

Feuerwehren beseitigen Sturmschäden

Feuerwehren beseitigen Sturmschäden

Kirchengemeinde Neubruchhausen: Neuer Look und neuer Pastor

Kirchengemeinde Neubruchhausen: Neuer Look und neuer Pastor

Fünf Syker Gymnasiasten nehmen an Übersetzungswettbewerb teil

Fünf Syker Gymnasiasten nehmen an Übersetzungswettbewerb teil

Kommentare