„Herzgrundstück der Innenstadt“

Eine Million fürs Haupt- und Nebengebäude: Stadt Syke kauft Wessels Hotel

Wessels Hotel, Ansicht von der Hauptstraße
+
Was passiert mit Wessels Hotel? Nach dem Tod von Andrea und Ilse Delicat hat die Organisation SOS-Kinderdorf Haupt- und Nebengebäude geerbt. Jetzt gibt es eine Übereinkunft: Die Stadt Syke kann beides für zusammen eine Milion Euro erwerben. Die Politik hat bereits Zustimmung signalisiert.

Die Stadt Syke kauft Wessels Hotel. Das gaben Bürgermeisterin Suse Laue und Erster Stadtrat Thomas Kuchem Dienstag bei einem Pressegespräch bekannt.

  • Eine Million für Haupt- und Nebengebäude
  • Stadt will neue Nutzung selbst gestalten
  • Ideen-Workshop und Bürgerdialog

Syke – Aktuell gehört das Gebäudeensemble an der Hauptstraße der Organisation SOS Kinderdorf. Die hatte es nach dem Tod der letzten Eigentümerin Ilse Delicat geerbt. Das war vor fast genau einem Jahr. Kurz danach hatte die Stadtverwaltung von der Politik den Auftrag erhalten, über einen Kauf zu verhandeln. „Ende voriger Woche kam die Bestätigung von SOS Kinderdorf: Sie verkaufen an uns zu dem im Wertgutachten angegebenen Preis“, sagt Suse Laue. Das wäre eine runde Million für das Hauptgebäude an der Hauptstraße, das Gebäude auf dem Nachbargrundstück, in dem jetzt unter anderem die Werbegemeinschaft ihr Büro hat, und den Hotelanbau auf dem Hof.

Kauf von Wessels Hotel in Syke: Summe wird per Kredit finanziert

„Wir haben das gleich am nächsten Tag mit den Fraktionsvorsitzenden besprochen, und die haben Zustimmung signalisiert“, berichtet Laue weiter. Auch der nichtöffentliche Verwaltungsausschuss des Rats hat inzwischen darüber beraten und zugestimmt. „Unser Kämmerer hat daraufhin den Betrag in den Entwurf für den Haushalt 2021 eingepflegt.“ Die Summe wird laut Laue zu 100 Prozent per Kredit finanziert. Den Haushalt will der Rat der Stadt bei seiner Sitzung am Donnerstag verabschieden.

 „Erstmal: kaufen! Nächstes Jahr: investieren. Dazwischen: Findungsphase – ganz wichtig!“

Bürgermeisterin Suse Laue

„Für uns ist das ein ganz toller Weg, den wir hier gehen“, meint Suse Laue. „Wir haben das in Syke noch nicht sehr oft gemacht, dass die Stadt eine Immobilie in solch einer Lage erwirbt.“

Das Hauptgebäude liegt praktisch genau auf halber Höhe der Hauptstraße. „Das ist das Herzgrundstück der Innenstadt“, findet Laue. „Wir müssen uns jetzt mit der Politik darüber unterhalten, was damit passieren soll.“ Laues Zeitplan kurz und knapp: „Erstmal: kaufen! Nächstes Jahr: investieren. Dazwischen: Findungsphase – ganz wichtig!“

Stadtbibliothek Syke soll in die Innenstadt

Kein Geheimnis ist: Die Bürgermeisterin möchte gerne die Stadtbibliothek in die Innenstadt verfrachten und hält Wessels Hotel dazu für ideal. „Es gibt aber auch andere Ideen“, sagt sie. „Manche hätten dort gerne eine Art Haus der Begegnung. Andere sagen, das Hotel muss unbedingt weitergeführt werden.“ Und es gibt in den politischen Gremien immer wieder Stimmen, die von „bezahlbarem Wohnen in der Innenstadt“ reden. Für die Bürgermeisterin schließt keine dieser Möglichkeiten die anderen von vornherein aus. „Da wird es noch einen Findungsprozess geben.“ Ihr schwebt eine Art Workshop oder Ideenbörse vor. „Anschließend würden wir dann in einen Bürgerdialog einsteigen.“

Wessels Hotel Syke: „Unsere Idee ist, selber die Gestaltung zu übernehmen“

Fest steht für Laue lediglich: Die Stadt wird das Gebäude jetzt nicht meistbietend an Investoren abtreten. „Unsere Idee ist, selber die Gestaltung zu übernehmen. Ich halte das für wichtig, weil es um die Gestaltung und die Zukunft unserer Innenstadt geht. Ganz viele Städte machen uns das vor.“ Goslar, zum Beispiel. „Die bauen ihre Innenstadt radikal um, und die haben da keinen guten Haushalt.“

Klar ist: Billig wird das nicht. Erste Zahlen kursieren bereits. Allein der Umbau des Hauptgebäudes – die Fassade steht unter Denkmalschutz – dürfte mindestens zwei Millionen Euro kosten. Laue hofft auf Fördertöpfe, die Bund und Land gerade neu auflegen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Antifa-Demo gegen rechte Gewalt zieht durch Syke

Antifa-Demo gegen rechte Gewalt zieht durch Syke

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte
Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“

Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“

Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“
Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Kommentare