Werbegemeinschaft plant verkaufsoffenen Sonntag mit „Fashion, Cars & more“

Die Hauptstraße als Laufsteg

+
Mit dem Zusammenspiel von Models und Autos kennt sich Sabrina Engelbart aus (Foto aus Köln). Am 6. September präsentiert die renommierte Delmenhorster Agentur an der Hauptstraße aktuelle Herbstmode der Syker Geschäfte Fresh und Meyers Mode.

Syke - Von Frank Jaursch. Mit einer frischen Idee will die Werbegemeinschaft Syke (WG) im September sonntägliches Leben in die Hauptstraße bringen. Im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags gibt es am 6. September „Fashion, Cars & more“ zu sehen. Oder, wie WG-Chef Michael Lux es salopp ausdrückt: „Die Frau guckt Mode, der Mann kann Autos gucken“ – und all das „open air“.

Im Bereich der beiden Modegeschäfte Meyers Mode und Fresh wird an diesem Nachmittag buchstäblich der rote Teppich ausgerollt. Auf dem werden sieben Models die aktuelle Herbstmode der beiden Unternehmen präsentieren.

Lux legt besonderen Wert auf die Qualität dessen, was die Besucher an diesem Tag zu sehen bekommen. Die engagierte Agentur Sabrina Engelbart (Delmenhorst) „hat schon hunderte Modenschauen organisiert“ und verfügt über ein großes Renommee. Und weil Lux weiß, wie schwer die Moderation einer solchen Modenschau ist, überlässt er die gerne den Profis aus dem Agentur-Team.

Neben den Modegeschäften leisten noch andere WG-Mitglieder einen Beitrag fürs gute Aussehen: Apollo Optik und Freese steuern Accessoires bei, von La Flèche kommen Lederwaren, und für die passenden Schuhe sorgt das Schuhhaus Kastner. Der rote Teppich wird zudem für die Präsentation von Schultaschen (Schüttert) und Matschklamotten für Kinder (Nesemann) genutzt.

Zwei Durchgänge sind für die Models (Konfektionsgrößen 36 bis 42) geplant. Parallel dazu haben fünf Autohändler ihre Teilnahme zugesagt. Sie leisten mit aktuellen Modellen ihren Beitrag: Cloppenburg (BMW), Wessel (Renault), Rathkamp (Ford), Dello (Opel/Chevrolet) und R+S (Fiat/Lancia).

„Wir wollen einfach mal was anderes probieren“, erklärt Lux. Die WG hatte sich nach den unerfreulichen Erfahrungen der letzten Ausgaben vom Moonlight Shopping getrennt. Stattdessen kommt jetzt also „Fashion, Cars & more“.

„An dem ‚more‘ arbeiten wir noch“, sagt Lux. Zu essen und zu trinken wird es natürlich wieder reichlich geben, „und für die Kinder werden wir auch noch was haben.“

Mehr zum Thema:

Nach Anschlag in London: Festgenommene wieder frei

Nach Anschlag in London: Festgenommene wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare